Startseite Kinderklinik

07.06.2018

Heilung für kranke Kuscheltiere

Am Samstag (9. Juni) findet in Bethanien wieder das Teddy-Krankenhaus statt

Auch kranke Einhörner werden natürlich behandelt: Am Samstag findet im Park hinter der Kinderklinik Bethanien das 14. Teddy-Krankenhaus statt. (Foto: KBM/Pickartz)
Zelte auf für das Teddy-Krankenhaus: Am Samstag (9. Juni) findet im Park hinter der Kinderklinik Bethanien wieder das Teddy-Krankenhaus statt. „Von 10 bis 16 Uhr werden wieder kranke Kuschelteddys und kranke Schmusetiere behandelt. Alle Kinder aus Moers und Umgebung sind eingeladen, ihre Kuscheltiere zur Behandlung zu uns zu bringen“, sagt Kinderkrankenschwester Sabine Robakowski, die das Teddy-Krankenhaus seit vielen Jahren federführend organisiert.

Das Teddy-Krankenhaus soll Kindern auf spielerische Art die Angst vor dem Krankenhaus nehmen. Dazu wird von der Moerser Jugendfeuerwehr im Park hinter der Kinderklinik wieder eine komplette Zeltstadt mit Op-Zelt, Röntgenabteilung und Teddy-Apotheke aufgebaut. Auch für das leibliche Wohl von großen und kleinen Besuchern ist gesorgt. Kooperationspartner beim Teddy-Krankenhaus sind neben der Jugendfeuerwehr auch die Krankenkasse AOK sowie die Adler-Apotheke und die Aesculap-Apotheke aus Moers. Außerdem unterstützt der Gastrobetrieb Aberfeld die Veranstaltung. Neu als Kooperationspartner in diesem Jahr hinzugekommen ist die Volksbank.

Mehr als 50 Helferinnen und Helfer, unter anderem aus der Krankenpflegeschule Bethanien, werden für das inzwischen 14. Teddy-Krankenhaus in diesem Jahr aktiv sein. Erwartet werden insgesamt mehr 1.000 Kinder mit ihren kranken Stofftieren.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2018 Bethanien
Datenschutz
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de