Über uns

04.09.2018

Neuer Anlauf für das Ärztehaus

Projektpartner wollen bindungsfrei neue Lösungen suchen

Stiftungsvorstand Dr. Ralf Engels
Das Krankenhaus Bethanien und der Moerser Apotheker Günter Krivec werden das auf dem Klinikgelände geplante Ärztehaus mit Apotheke nicht gemeinsam realisieren. Die weit fortgeschrittene Planung mit vorliegender Baugenehmigung sah ein Gebäude mit ca. 4.000 qm Nutzfläche auf dem Klinikparkplatz links neben der Einfahrt zum Krankenhaus vor.

Während der Apotheker Krivec sich aus dem Projekt des Ärztehauses nunmehr zurückzieht, möchte Bethanien weiterhin ein Ärztehaus auf dem eigenen Gelände realisieren.

Stiftungsvorstand Dr. Ralf Engels erklärt: „Als enge und stets vertrauensvoll zusammenarbeitende Projektpartner haben wir erkannt, dass es einen neuen Anlauf in Sachen Ärztehaus geben sollte, und haben daher einvernehmlich mit dem Investor vereinbart, das Projekt nicht in der ursprünglich geplanten Form gemeinsam zu realisieren.“ Somit bietet sich beiden Parteien bindungsfrei die Möglichkeit, nach neuen Lösungen zu suchen. Die Klinik prüft derzeit neue Realisierungsformen und nimmt hierzu auch mit anderen Investoren Gespräche auf.

Die im Zusammenhang mit dem Bau des Ärztehauses geplante Erweiterung des Krankenhaus-Parkplatzes ist davon nicht betroffen. „Die Fällungsarbeiten für die Parkplatzerweiterung am Verwaltungsgebäude sind bereits durchgeführt worden“, so Bethanien-Vorstand Dr. Ralf Engels. Die weiteren Arbeiten beginnen im Herbst. Mit der Erweiterung des Krankenhausparkplatzes werden die Parkmöglichkeiten für Besucher und Bethanien-Beschäftigte erweitert. „Hier gibt es dringenden Handlungsbedarf“, so Dr. Ralf Engels.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2018 Bethanien
Datenschutz
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de