Sozialpädiatrisches Zentrum

Ärztliche Leitung des SPZ

Sekretariat & Sprechstunde

Das Team

Interessante Links

Startseite Kinderklinik

Sozialpädiatrisches Zentrum

Das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Krankenhaus Bethanien ist eine ambulante Einrichtung, in der Kinder und Jugendliche mit chronischen Erkrankungen, Entwicklungsverzögerungen, Behinderungen und psychischen Erkrankungen untersucht und behandelt werden.
Durch ein ärztlich geleitetes, multiprofessionelles Team aus Ärzten, Psychologen, Physiotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten und weiteren – auch externen – Therapeuten ist eine optimale Betreuung gewährleistet.

Den SPZ-Flyer mit allen Informationen können Sie sich hier herunterladen...

Weitere Flyer und Handzettel vom SPZ finden Sie rechts in der Rubrik "interessante Links"

  • Was ist ein Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ)?

    Ein Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ) ist eine ambulante Einrichtung zur Früherkennung, Diagnostik und Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Entwicklungsauffälligkeiten, chronischen Erkrankungen, Schul-leistungsstörungen, Verhaltensauffälligkeiten, anderen psychischen Störungen und körperlichen und geistigen Behinderungen.


    Inhalt drucken

  • Welchen Kindern wird im SPZ geholfen?

    Das SPZ betreut Kinder, die Hilfe benötigen bei:

    • motorischen Entwicklungsstörungen
    • Problemen der Sprachentwicklung
    • geistigen Entwicklungsstörungen
    • Autismusspektrumsstörungen
    • angeborenen Behinderungen
    • Epilepsie/Krampfanfällen
    • psychosomatischen Beschwerden (chronische Kopf- und Bauchschmerzen)
    • Verhaltensstörungen
    • Hyperaktivität (ADHS)
    • körperlicher und seelischer Misshandlung
    • Schulproblemen wie Lese-Rechtschreibstörung und/oder Rechenstörung (Dyskalkulie)
    • Wahrnehmungsstörungen
    • psychische Störungen wie emotionale Störungen und Verhaltenstörungen
    • Einnässen und Einkoten


    Inhalt drucken

  • Welche Möglichkeiten der Diagnose bietet das SPZ?

    Im Sozialpädiatrischen Zentrum der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Krankenhaus Bethanien werden folgende Untersuchungen angeboten:

    • Kinderneurologische Untersuchung
    • EEG mit Provokationstestungen und Video EEG
    • Entwicklungsdiagnostik
    • Neuropädiatrisch-Orthopädische Sprechstunde
    • Allgemeine Sozialpädiatrische Abklärung
    • Babysprechstunde
    • Frühgeborenennachsorge
    • Klinisch-psychologische Diagnostik
    • Testpsychologische Diagnostik wie Intelligenztest, Testungen von Teilleistungsstörungen
    • Fragebögen zur Erfassung von Verhaltensauffälligkeiten und emotionalen Störungen
    • Ergotherapeutische Diagnostik
    • Logopädische Diagnostik


    Inhalt drucken

  • Welche Möglichkeiten der Therapie gibt es?

    Das SPZ bietet folgende Möglichkeiten derTherapie an:

    • Erarbeitung von Therapieplänen bei neuropädiatrischen, psychologischen, schulischen oder sozialen Problemen in Zusammenarbeit mit Kindergärten, Schulen, Beratungsstellen, Familienhelfern, Integrationshelfern, Jugendämtern etc.
    • Medikamentöse Behandlung von Epilepsie und ADHS
    • Betreuung von Kindern mit Cerebralparese und Mehrfachbehinderungen
    • Betreuung von Kindern mit chronischen Erkrankungen (z.B. DiabetesDiabetes
      Volkstümlich: Zuckerkrankheit
      mellitus / Migräne)
    • psychologische Beratung
    • Gruppentherapie für verhaltensauffällige Kinder
    • Gruppentraining für Kinder mit Kopfschmerzen
    • Streßbewältigungstraining im Grundschulalter
    • Aufmerksamkeitstraining (MKT - Attentioner)
    • Krankengymnastik
    • Beratung bei Regulationsstörungen im Säuglings- und Kleinkindalter
    • Frühgeborenennachsorge


    Inhalt drucken

  • Wie bekomme ich im SPZ einen Untersuchungstermin für mein Kind?

    Eltern können ihr Kind über den behandelnden Kinderarzt im SPZ anmelden. Alle Kinder- und Jugendärzte, Ärzte für Neurologie und Psychiatrie sowie Ärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Hals-Nasen-Ohrenärzte dürfen Überweisungen an das SPZ auszustellen.


    Inhalt drucken

  • Ablauf der Anmeldung

    • Ihr Kinderarzt oder Sie als Eltern melden Ihr Kind im SPZ an.
    • Das SPZ schickt Ihnen einen Fragebogen zu, den Sie bitte ausfüllen und Ihrem Kinderarzt zur Bestätigung vorlegen.
    • Sie senden den ausgefüllten Fragebogen an das SPZ zurück.
    • Wir nehmen Sie dann in die Warteliste des SPZ auf.
    • Wir geben Ihnen einen Termin zur Erstvorstellung.


    Inhalt drucken

Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2012 Bethanien
Datenschutz
Impressum