Brustzentrum

15.05.2017

Moerser Brusttag rückt Knochengesundheit der Frau in den Fokus

Kooperatives Brustzentrum Linker Niederrhein lädt am Mi, 17. Mai zum 14. Moerser Brusttag ins Krankenhaus Bethanien ein. Experten sprechen über die Knochengesundheit der Frau bei Brustkrebs.

Der Infotag des Kooperativen Brustzentrums Linker Niederrhein bietet Frauen mit Brustkrebs am kommenden Mittwoch (17.5.) im Moerser Krankenhaus Bethanien wieder viel Gelegenheit zu Information, Beratung und zu persönlichen Gesprächen mit den Ärztinnen der Frauenklinik. (Foto: KBM/Engel-Albustin)
Der diesjährige Moerser Brusttag im Krankenhaus Bethanien steht im Zeichen der Knochengesundheit bei Frauen mit Brustkrebs. Das kooperative Brustzentrum Linker Niederrhein lädt hierzu am Mi, 17. Mai alle an Brustkrebs erkrankten Frauen, Angehörige und Interessierte in die Kapelle und in die Personalcafeteria des Krankenhauses ein. Der Infotag startet um 15.30 Uhr in der Kapelle mit dem Vortrag „Echte Frauen brauchen innere Stärke – Knochengesundheit der Frau“, von Oberärztin Dr. Dorit Brunotte vom Brustzentrum in Bethanien. „Wir wollen Frauen mit Brustkrebs aufzeigen, was das interdisziplinäre Team des Brustzentrums für die erkrankten Frauen tun kann und was die Frauen selbst für ihre Knochengesundheit tun können“, so die Medizinerin.

Eine Möglichkeit für Frauen mit Brustkrebs, die eigene Knochengesundheit zu stärken, ist die regelmäßige Bewegung durch Sport. Wie sich körperliche Betätigung auf die Knochenstabilität von Betroffenen auswirkt und welche Übungen sowohl schonend als wirksam sind, erläutern bei der Veranstaltung Alan Miller und Oliver Hribar von der Physikalischen Therapie Bethanien. Unterstützt wird der Moerser Brusttag von den externen Kooperationspartnern des Brustzentrums. So präsentiert etwa das Vitalzentrum HODEY bei einer Modenschau Bademode und Dessous für brustoperierte Frauen.

Der zweite Teil der Veranstaltung bietet Information und Beratung in der Personal-Cafeteria. Bei einem Imbiss wird dort auch reichlich Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch unter Frauen sein. Auch die Ärztinnen und Mitarbeiterinnen des Brustzentrums stehen für persönliche Fragen der Gäste zur Verfügung. „Der Moerser Brusttag nimmt Themen auf, die Frauen mit Brustkrebs beschäftigen. Das Brustzentrum Bethanien möchte damit allen am Thema Brustkrebs interessierten Frauen mit dem Infotag Hilfen und Orientierung geben“, so Oberärztin Dr. Brunotte. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2012 Bethanien
Datenschutz
Impressum