Über uns

02.09.2017

Neuer Krankenhausdirektor in Bethanien

Dr. Ralf Engels nahm am 1. September seine Tätigkeit als Krankenhausdirektor auf. Als Vorstand leitet er die Geschäfte der Stiftung Krankenhaus Bethanien für die Grafschaft Moers

Dr. med. Ralf Engels trat am 1. September in Moers seine Tätigkeit als neuer Stiftungsvorstand und Krankenhausdirektor in Bethanien an. (Foto: KBM/Banski)
Dr. med. Ralf Engels heißt der neue Mann an der Spitze Bethaniens: Zum 1. September wurde der Neusser vom Stiftungsrat der Stiftung Krankenhaus Bethanien für die Grafschaft Moers zum neuen Krankenhausdirektor bestellt. Zugleich steht Dr. Engels der Bethanien-Stiftung als Vorstand vor und verantwortet somit das strategische und operative Geschäft der gesamten Stiftung, einschließlich des Seniorenstifts auf dem Bethanien-Campus und des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) im Moerser Stadtzentrum. Erstmals in der Geschichte der Stiftung steht ein Mann an der Spitze des Krankenhauses, der selbst Mediziner ist. "Dr. Ralf Engels vereint in seiner Person ärztliche Expertise und langjährige betriebswirtschaftliche Erfahrung, unter anderem als Geschäftsführer verschiedener Kliniken", so der Bethanien-Stiftungsratsvorsitzende Otfried Kinzel. "Er ist der richtige Mann für Bethanien. Wir begrüßen ihn sehr herzlich in unserer Mitte." Am Montag (4.9.) stellt sich der neue Krankenhausdirektor und Stiftungsvorstand der Belegschaft vor.

Der 51-Jährige hat klare Vorstellungen von der Zukunft Bethaniens. Er möchte die hohe Versorgungs- und Behandlungsqualität der Klinik weiterhin sicherstellen. "Die medizinisch-pflegerische Vielfältigkeit und fachliche Expertise in Bethanien ist außerordentlich und geht weit über das Maß vergleichbarer Kliniken in der Region hinaus." Für ihn steht die Zufriedenheit von Krankenhauspatienten und Seniorenheim-Bewohnern an erster Stelle, freilich ohne dabei die Wirtschaftlichkeit aus den Augen zu verlieren. "Die Zufriedenheit von Patienten und Bewohnern steht bei der Stiftung Krankenhaus Bethanien nicht im Widerspruch zum Gebot der Wirtschaftlichkeit", betont Dr. Ralf Engels. Allerdings: "Notwendige Investitionen in bauliche Maßnahmen und in den medizinischen Fortschritt erfordern einen finanziellen Freiraum." Der neue Stiftungsvorstand und Krankenhausdirektor setzt hier auf effizient arbeitende Klinikabteilungen mit hoher medizinischer Qualität. Dr. Engels sei es zudem wichtig, ein attraktiver Arbeitgeber zu sein. "Für uns ist es von großer Bedeutung, unser exzellentes Personal an unser Haus zu binden und weiteres qualifiziertes Personal zu gewinnen." Zudem möchte Bethanien die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen, den Nachbarkliniken und allen weiteren Partnern im Gesundheitssektor fortsetzen und vertiefen. "Diese Rolle wollen wir bestmöglich ausfüllen."

Dr. Ralf Engels stammt gebürtig aus dem westfälischen Ahaus. Das Studium der Humanmedizin in Berlin und Bristol schloss er 1999 mit einer Promotion ab. Anschließend studierte er berufsbegleitend zunächst Krankenhausbetriebswirtschaft und später Gesundheitsökonomie in Osnabrück. Als Arzt in der Allgemein- und Unfallchirurgie war Dr. Engels zwischen 1997 und 2002 in Berlin, Nordhorn und Borken tätig. Nach Zwischenstationen in der Wissenschaft und Krankenhausberatung übernahm er im Jahre 2006 die Geschäftsführung des Diakonie-Klinikums Osnabrücker Land. Drei Jahre später wurde er Geschäftsführer des Johanna-Etienne-Krankenhauses in Neuss. Danach war er bei der HELIOS-Klinikkette als Geschäftsführer der Dr. Horst-Schmidt-Kliniken in Wiesbaden tätig und zuletzt als Interims-Geschäftsführer des St. Franziskus-Hospitals in Köln. Das Krankenhaus gehört zur Hospitalvereinigung St. Marien GmbH, bei der Dr. Engels bis jetzt auch die Stabsstelle Unternehmensstrategie und Qualität in der Medizin leitete.

Dr. Engels übernimmt in Bethanien die Geschäfte von Wolfgang Kupferschmidt, der in diesen Tagen in den Ruhestand verabschiedet wurde. Kupferschmidt war insgesamt 26 Jahre lang für die Stiftung Krankenhaus Bethanien tätig, davon 21 Jahre lang in der Position des Krankenhaus-Direktors und die letzten sieben Jahre gleichzeitig als Vorstand der Bethanien-Stiftung.

INFO
Bethaniens neuer Stiftungsvorstand und Krankenhausdirektor Dr. med. Ralf Engels ist mit einer Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe verheiratet. Das Ehepaar hat drei Kinder und lebt in Neuss. Zu seinen Hobbies zählt der neue Klinikchef Laufen, Tennis und Musik.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2012 Bethanien
Datenschutz
Impressum