Zurück zum Einweiserportal

Sekretariat & Sprechstunde

Chefarzt

Chefarzt
Prof. Dr. Stefan Möhlenkamp
mehr ..

Team und Stationen

Medizinische Klinik II

Prof. Dr. med. Stefan Möhlenkamp, FESC, FACC
Chefarzt der Medizinischen Klinik II



Kontakt:
Email: herzklinik@bethanienmoers.de

Leistungsspektrum

Diagnostik, konservative und interventionelle Therapie der akuten und chronischen Erkrankungen des Herzens und des Gefäßsystems, einschliesslich Herzrhythmusstörungen und der Behandlung vor und nach Herzoperationen.

Nicht invasive Diagnostik
  • Belastungs-EKG
  • Transthorakale Echokardiographie mit PW-, CW-, Duplex-, Farb- und Gewebedoppler
  • Stressechokardiographie
  • Multiplane transoesophageale Echokardiographie
  • CW-Dopplersonographie und farbcodierte Duplexsonographie der extrakraniellen hirnversorgenden Gefäße
  • 24-h-Langzeit-EKG, 24-h-Langzeit-Blutdruckregistrierung
  • Cardio-CT (nicht-invasive Koronarangiografie) in Kooperation mit der Klinik für Radiologie

Invasive Koronar-, Myokard-, und Vitien-Diagnostik
  • Rechts- und Linksherzkatheteruntersuchungen mit Ventrikulographien
  • Aortographien
  • Koronarangioplastien
  • Myokardbiopsien
  • Intravaskulärer Ultraschall (IVUS) der Koronararterien
  • FFR-Messung ("fraktionale Flußreserve")

Interventionelle Verfahren
  • Perkutane transluminale Koronarangioplastien (PTCA) einschließlich Stentimplantationen (BMS, DES) und Behandlung mit DEB - "drug eluting balloon"
  • Rekanalisation verschlossener Koronargefäße
  • Zugang von der Arteria Femoralis (Leistenarterie) oder der Arteria Radialis (Unterarmarterie)
  • Teilnahme an der freiwilligen Qualitätskontrolle der Koronardilatationen (Arbeitsgemeinschaft leitender kardiologischer Krankenhausärzte)
  • Behandlung von Erkrankungen der Aorta in Kooperation mit der Gefäßchirurgie (Aortendissektion, Aortenulkus)
  • Aortenklappenersatz (TAVI) und interventioneller Mitralklappenersatz (z.B. Mitra-Clip) in Kooperation mit der Uniklinik Essen.

Elektrophysiologie
Invasive und interventionelle elektrophysiologische Untersuchungen:
  • Diagnostik bei bradykarden und tachykarden Herzrhythmusstörungen
  • Ereignis-Recorder zur telemedizinischen Beurteilung von Herzrhythmusstörungen
  • Implantation und Nachsorge von Herzschrittmachersystemen
  • Implantation und Nachsorge von implantierbaren Cardiovertern/Defibrillatoren (ICD) und Systemen zur kardialen Resynchronisationstherapie bei Herzschwäche (CRT)
  • Versorgung mit einer Defibrillator-Weste
  • Ablationstherapie bei supraventrikulären und ventrikulären Herzrhythmusstörungen einschließlich Pulmonalvenenisolation bei Vorhofflimmern

Internistische Intensivmedizin
Intensivmedizinische Behandlung aller internistischen Notfallpatienten in enger Zusammenarbeit mit den anderen medizinischen Kliniken auf einer mit allen modernen diagnostischen und therapeutischen Einrichtungen ausgestatteten Intensivstation:
  • invasives haemodynamisches Monitoring
  • Arrhythmieanalyse und -therapie
  • maschinelle und nicht-invasive (NIV-) Beatmung
  • eigene Durchleuchtungseinrichtung
  • Einschwemmkatheter
  • passagere Herzschrittmacher
  • Kühlung ("cool-down") nach kardio-pulmonaler Reanimation
  • Dialyseverfahren

Weiterbildungsermächtigung
Der Chefarzt der Abteilung Innere Medizin II ist zur vollen Weiterbildung im Teilgebiet "Kardiologie" und der "Internistische Intensivmedizin" (in Kooperation mit der Klinik für Anästhesiologie) ermächtigt.

Kennzahlen (Stand 2010)

Die Kennzahlen der Kardiologie finden Sie detalliert im "Strukturierten Qualitätsbericht 2010" unseres Hauses ab Seite 29:
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2020 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de