4.3.2011

Närrisches Prinzenpaar besuchte Altenkrankenheim Bethanien

Prinz Danny I. und Susi I. verteilten Karnevalsorden und Bützchen


Einen Karnevalsorden überreichte das Prinzenpaar Susi i. und Danny I. im Moerser Altenkrankenheim Bethanien an die karnevalsbegeisterte Seniorin Elisabeth Struhalla (re.), die an diesem Tag Geburtstag feierte. (Foto: KBM/Tanja Pickartz)

Mit einem dreifachen "Bethanien Helau!" schunkelte das Altenkrankenheim Bethanien dieser Tage dem Höhepunkt der Session entgegen: Das närrische Prinzenpaar Danny I. und Prinzessin Susi I. vom Kulturausschuss Grafschaften Karneval (KGL) besuchte mit großem Gefolge die Karnevalsfeier in der Senioreneinrichtung. Klar, dass da einen ganzen Nachmittag lang ziemlich viel gesungen, geschunkelt und gebützt wurde. Für die Feier war die große Cafeteria in Haus 2 des Seniorenheims von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wieder mit liebevoller Dekoration in einen bunten Faschings-Festsaal umgestaltet worden. Viele Bewohnerinnen und Bewohner des Altenkrankenheims waren verkleidet, ebenso fast alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die meisten Närrinnen und Narren waren zusätzlich "bewaffnet", um dem Prinzenpaar einen zünftigen Empfang zu bereiten. So flogen reichlich Luftschlangen und Konfetti, als das Prinzenpaar die Mottolieder vortrug und das Publikum zum mitsingen nicht lange animierten musste.

Ein Küsschen für den Prinzen: Die im Altenkrankenheim lebende Seniorin Elisabeth Struhalla (re.) bedankt sich mit einem Bützchen bei Karnevalsprinz Danny I. für den ihr zum Geburtstag überreichten Karnevalsorden. (Foto: KBM/Tanja Pickartz)

Anschließend überreichte das Prinzenpaar einen Karnevalsorden an die karnevalsbegeisterte Bewohnerin Elisabeth Struhalla, die an diesem Tag ihren Geburtstag feierte. Einen weiteren Orden bekam der sichtlich überrumpelte und für einen Moment ziemlich verdutzt dreinblickende Haustechniker Stephan Vogels, der sich im Altenkrankenheim unermüdlich darum kümmert, dass bei solchen Feiern Licht- und Tonanlage nicht schlapp machen. "Ohne seine tatkräftige Unterstützung könnten wir solche Veranstaltungen nicht durchführen", grinste Oliver Hering, vom Sozialen Dienst des Altenkrankenheim über den gelungenen Überraschungs-Coup.

Susi I. überreicht Stephan Vogels von der Haustechnik des Krankenhauses Bethanien einen Karnevalsorden

Wie immer moderierte Herings Sozialdienst-Kollegin Margot Kläckes die Veranstaltung mit ganz eigenem Charme. Diesmal trat sie im typischen Touristen-Outfit mit Stadtplan, Sonnenbrille und Hawai-Hemd auf. So ausstaffiert führte Kläckes als ihr alter ego "Margaretha, die Weltenbummlerin" auf, durch das Programm. "Ich bin auf der ganzen Welt gewesen. Aber der Karneval in Moers fehlte mir, deswegen bin ich zurück gekommen. Hier in Moers ist der Karneval einfach am schönsten!", sagte Margaretha/Margot unter viel Applaus. Bei Kaffee und Kuchen sorgten außerdem der Büttenredner Paul Rapp, der Chor "Kinder in Takt" sowie Karl-Heinz Brakhage am Piano für gute Laune. Während die Tanzgruppe Fidelio unter anderem mit der Bambini-Garde auftrat, präsentierte sich die Tanzgruppe Martinus aus Repelen mit tollen Kostümen, die selbst entworfenen und selbst genäht waren. Der Nachmittag klang spät mit vielen bekannten Karnevalsliedern aus.

.................................
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Krankenhaus Bethanien Moers
 
Bethanienstr. 21
47441 Moers
 
Tel.    02841 200-2702
Mobil  02841 200-20724
 
Fax    02841 200-2122
Mail   presse@bethanienmoers.de
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2019 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de