13.2.2008

Besonderer Service für junge Mütter im Bethanien

Standesamtliche Anmeldung von Babys direkt im Krankenhaus möglich / AOK besucht Mütter regelmäßig auf der Wochenstation


Gut Umsorgt: Stationsschwester Doris Borgmann (Mitte) und Sabine Kluge (links), Geschäftsstellenleiterin der AOK in Moers, überreichen der jungen Mutter Fetanet Caydere beim Beratungsgespräch ein Babylätzchen. (Foto:KBM/Bettina Engel-Albustin)


Einen besonderen Service für junge Mütter bietet das Krankenhaus Bethanien in Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle AOK in Moers. Um Familien Papierkram und Lauferei bei der Anmeldung des neuen Erdenbürgers zu ersparen, kommt die AOK-Geschäftsstellenleiterin Sabine Kluge (li.) jeden Mittwoch persönlich auf die Wochenstation D2 zu Besuch.

Dort überbringt sie den Müttern, die bei der AOK Rheinland/Hamburg versichert sind, nicht nur Glückwünsche, sondern auch Informationsbroschüren und ein Lätzchen als kleines Willkommensgeschenk. Dabei können zwanglos viele Fragen zum Versicherungsschutz leicht geklärt werden, wie hier im Gespräch mit Fetanet Caydere (re.), die ihren Sohn Muhammed Esud im Bethanien entbunden hat.

Stationsschwester Doris Borgmann (Bildmitte) weist auch darauf hin, dass Familien für die Anmeldung ihres Babys nicht extra ins Rathhaus müssen, da die Anmeldung bequem auch im Krankenhaus erfolgen kann. Werktags zwischen acht und siebzehn Uhr nimmt eine Mitarbeiterin quasi als Vertretung des Standesamtes die Anmeldungen von neugeborenen Kindern an. Die Anmeldung kann im so genannten „Zimmer 11“ des Krankenhauses bei Vorlage der erforderlichen Unterlagen vorgenommen werden.


Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Krankenhaus Bethanien Moers

Bethanienstraße 21
47441 Moers

Fon 02841 200-2702
Fax 02841 200-2122

Mail presse@bethanienmoers.de
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2020 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de