14.5.2008

Ökumenische Wallfahrt nach Kevelaer

Altenkrankenheim Bethanien pilgerten „hinaus ins Weite“




Eine Wallfahrt nach Kevelaer unternahmen dieser Tage die Seniorinnen und Senioren des Altenkrankenheims Bethanien. Unter dem Motto „Du führst mich hinaus ins Weite“, pilgerten 35 Bewohnerinnen und Bewohner und noch einmal so viele Betreuerinnen und Betreuer in den traditionsreichen Wallfahrtsort. Nach einer Altstadtbesichtigung besuchte die Pilgergemeinschaft die Kerzenkapelle, in der Diakon Frank Langhoff und Pastoralreferent Reiner Ottersbach mit der tatkräftiger Unterstützung der mitgereisten Ehrenamtlicher eine Andacht hielten.

Da auch Heimbewohner mit starken körperlichen Einschränkungen an der Fahrt teilnahmen, war eine gute Organisation nötig. Oliver Hering und Margot Kläckes vom Sozialen Dienst des Bethanien-Altenkrankenheims sorgten wie in den Jahren zuvor für einen problemlosen Transport aller auf den Rollstuhl angewiesenen Pilgerer. Die Sozialdienstler sorgten damit bereits zum fünften Mal für den reibungslosen Ablauf der ökumenischen Wallfahrt. Mit verschiedenen Andenken ausgestattet, kehrte die Gruppe am Abend glücklich und müde ins Altenkrankenheim zurück.

PRESSEFOTO
Bewohnerinnen und Bewohner des Altenkrankenheims Bethanien pilgerten nach Kevelaer (Foto: KBM/ Oliver Hering)


Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Krankenhaus Bethanien Moers

Bethanienstraße 21
47441 Moers

Fon 02841 200-2702
Fax 02841 200-2122

Mail presse@bethanienmoers.de
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2020 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de