24.6.2008

AWO-Seniorenheim Schwafheim spendete für Kinderklinik

Betrag kommt den Klinikclowns zugute



Eine Spende rund 500 Euro überreichte dieser Tage die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des AWO-Seniorenzentrums in Schwafheim an die Kinderklinik Bethanien. Der Betrag war bei einem Martinsmarkt zusammengekommen, auf den der Sozialdienst unter anderem Glühwein für den guten Zweck verkauft hatte.

Bei der Spendenübergabe an den Leitenden Kinderarzt Dr. Michael Wallot übergaben nun Mitarbeiter des Sozialdienstes Heinz Packlin und die beiden Ehrenamtlerinnen Helga Bollmann und Christa Nilotzki einen Umschlag, auf dem ein buntes Clownsgesicht und die Aufschrift „Spende für die Klinik-Clowns“ prangte. Damit war klar: Das Geld soll der Arbeit der Klinikclowns zugute kommen.

„Wir hatten von Anfang entschieden, dass wir den Spendenbetrag zugunsten der Kinderklinik zur Verfügung stellen wollen“, sagte Helga Bollmann beim Besuch in Bethanien. Chefarzt Michael Wallot zeigte sich über die freundliche Geste ebenso erfreut, wie die beiden Klinikclowns Flocke und Schlatke vom NRW-weit tätigen Verein Clownsvisite e.V.

Gegenüber den Besuchern des AWO-Altenheims erläuterte Wallot, das die Klinik pro Jahr etwa 10.000 Euro aufbringen muss, um die wöchentlichen Besuche der Klinikclowns finanzieren zu können. „Das gelingt nur durch die enorme Spendenbereitschaft in Moers, die uns immer wieder überrascht“, sagte Chefarzt Wallot.

Bei den Klinikclowns handelt es sich um Profi-Schauspieler mit Zusatzausbildung für den Einsatz im Krankenhaus. Bei ihren Clownsvisiten in Moers bringen Flocke und Schlatke die kranken Kinder mit Liedern und Schabernack zum Lachen, was nach medizinischen Studien den Genesungsprozess beschleunigt.

PRESSEFOTO
Unzertrennlich: Die Beiden Klinikclowns Schlatke (li.) und Flocke (re.) vom Verein Clownsvisite e. V. freuten sich geneinsam über die Spende des AWO Seniorenzentrums Schwafheim (Foto: KBM/Bettina Engel-Albustin)


Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Krankenhaus Bethanien Moers

Bethanienstraße 21
47441 Moers

Fon 02841 200-2702
Fax 02841 200-2122

Mail presse@bethanienmoers.de
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2019 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de