2.7.2008

Zirkus im Altenkrankenheim Bethanien

Caritas-Konferenz St. Josef Moers brachte Clowns, Jongleure und sogar „wilde Tiere“ mit




Als die Damen und Herren von der Caritas-Konferenz dieser Tage das Altenkrankenheim Bethanien besuchten, brachten sie neben eindrucksvollen Kunststücken und Zaubertricks auch wilde Tiere mit. Natürlich waren das Känguruh, der Leopard, der Löwe und das Zebra nur verkleidete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas-Konferenz.

Den Bewohnerinnen und Bewohnern hat es auf jeden Fall viel Spaß gemacht den Clowns bei ihren Späßen und dem Jongleur sowie dem Zauberer bei ihren Tricks zuzuschauen.

Durch das Bunte Programm des Zirkus Caritassani führte die Zirkusdirektorin Margarete Hanner, Vorsitzende der Caritas-Konferenz. Für die musikalische Begleitung sorgte das Akkordeon-Duo Müller & Müller. „Ein tolles Programm“, lobte Sozialdienstleiter Oliver Hering. „Die Damen und Herren von der Caritas-Konferenz haben sich wirklich was sehr schönes einfallen lassen“.

Zur Beköstigung gab es für die Seniorinnen und Senioren Pflaumenkuchen, Käsesahnetorte und Kaffee. Von den engagierten Artisten des „Caritassani“ bekamen die Bewohner zudem einen Likör und als besonderes Geschenk für Jeden, kleine Clowns zum umhängen. Jedes Jahr beeindrucken die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von der Caritas-Konferenz das Altenkrankenheim mit einem eigens initiierten Programm.

Nicht nur die Bewohnerinnen und Bewohner, sondern auch die Mitarbeiter des Altenkrankenheims werden dabei großartig unterhalten. „Es war eine erfolgreiche Veranstaltung und eine sehr schöne Geste der Caritas-Konferenz“, so Oliver Hering.


PRESSEFOTO
Auf der Bühne ging es schön bunt zu: Ein Löwe, ein Zebra, ein Leopard und ein Känguruh wurden von einem Zirkusclown dressiert.


Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Krankenhaus Bethanien Moers

Bethanienstraße 21
47441 Moers

Fon 02841 200-2702
Fax 02841 200-2122

Mail presse@bethanienmoers.de
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2020 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de