27.10.2008

Bürgermeister übergab zuckersüße Spende

Stadtoberhaupt hatte auf der Moerser Kirmes Zuckerwatte zugunsten der Bethanien-Kinderklinik verkauft


Drei Könige freuen sich über eine Spende: Nicht ganz zufällig direkt vor dem Wandgemälde mit dem König der Löwen überreichten der „König“ von Moers, Bürgermeister Norbert Ballhaus (2. v.l.) und der Kirmes-Schausteller Dirk Aberfeld (3.v.l.) eine Spende an den ärztlichen „König“ der Kinderklinik, Dr. Michael Wallot (li.). Die Spende kommt der Arbeit der beiden Klinik-Clowns Flocke alias Silke Eumann und Schlatke alias Holger Voss zugute. (Foto: KBM/Bettina Engel-Albustin)

Für eine süße Überraschung sorgte dieser Tage Bürgermeister Norbert Ballhaus in der Kinderklinik Bethanien: Ballhaus hatte Anfang September am Stand von Schausteller Dirk Aberfeld auf der Moerser Kirmes Zuckerwatte für jeweils einen Euro Spende verkauft. Den Erlös von insgesamt dreihundert Euro übergab Ballhaus nun gemeinsam mit Aberfeld an den Chefarzt der Bethanien-Kinderklinik, Dr. Michael Wallot. „Eine sprichwörtlich süße Aktion unseres Bürgermeisters. Wir freuen uns über die tatkräftige Unterstützung“, freute sich Dr. Wallot.

Die Geldspende wird der Arbeit der Klinikclowns Flocke und Schlatke zugute kommen, die ein Mal in der Woche die Bethanien-Kinderklinik besuchen, um dort die kleinen Patientinnen und Patienten aufzuheitern. Die beiden Klinik-Clowns vom NRW-weit tätigen Verein Clown¬svisite, sind speziell für die Arbeit mit kranken Kindern ausgebildete, professionelle Schauspieler.

Für den Fototermin mit dem Stadtoberhaupt Ballhaus warfen sich die beiden Clowns Flocke (alias Silke Eumann) und Schlatke (alias Holger Voss) extra in ihre fröhlichsten Kostüme und bedankten sich somit auf ihre Weise für Ballhaus’ Engagement auf der Moerser Kirmes. Chefarzt Dr. Wallot ließ es sich nicht nehmen, den Bürgermeister anschließend persönlich durch die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin bis auf die Neugeborenen-Intensivstation zu führen. Die Kinderklinik Bethanien war in den letzten Jahren nach einer beispiellosen Spendenaktion der Moerser Bevölkerung umfassend modernisiert worden, wovon sich Norbert Ballhaus beim Rundgang sichtlich beeindruckt zeigte.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stiftung Krankenhaus Bethanien

Bethanienstraße 21, 47441 Moers

fon (02841) 200.2702
fax (02841) 200.2122
mail presse@bethanienmoers.de
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2019 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de