6.4.2009

Bethanien-Chefarzt fordert Kollegen beim Schloßparklauf heraus

Unfallchirurg Dr. Chylarecki will Vorbild sein in Sachen Fitness und gesunder Lebensweise


Der Herausforderer: Bethanien-Chefarzt Dr. Christoph Chylarecki startete beim 31. Schloßparklauf am vergangenen Jahr mit der Nummer 1000. Jetzt fordert er alle Moerser Chefärzte zum Kräftemessen heraus (Foto: KBM/Bettina Engel-Albustin)


Zur Teilnahme am Schloßparklauf am 25. April fordert Bethanien-Chefarzt Dr. Christoph Chylarecki Ärztekollegen aus Moers und Umgebung heraus. Beim Lauf im vergangenen Jahr sei er als einziger Chefarzt an den Start gegangen. Ein unhaltbarer Zustand, findet Chylarecki. „Ich denke, dass Ärzte Vorbilder in Sachen Fitness und gesunder Lebensweise sein sollten“, sagt der Unfallchirurg. „Und deswegen fordere ich hiermit offiziell alle anderen Moerser Chefärzte heraus. Wir treffen uns beim Schloßparklauf!“, so Dr. Chylarecki.

Bei seinen Kollegen glaubt Chylarecki eine gewisse Laxheit in Sachen regelmäßiger körperlicher Ertüchtigung zu erkennen, die dringend angegangen werden müsse. Seine eigene sportliche Kondition hatte der Chefarzt beim Schloßparklauf 2008 unter Beweis gestellt, als er mit der Startnummer 1000 am Lauf teilnahm. Angemeldet hatte er sich damals augenzwinkernd als „Sportclub Bethanien“, der allerdings nur aus seiner Person bestand.

In der Gesamtwertung belegte der Chefarzt seinerzeit den 149. Platz. Bei den Männern in der Altersklasse ab 50 Jahren schaffte er es sogar auf den 14. Rang. „Da keine anderen Leitenden Ärzte aktiv am Lauf teilnahmen belegte ich in der Kategorie Chefärzte sogar den ersten Platz“, sagt Dr. Chylarecki nicht ohne Ironie. Er hoffe, dass ihm der Siegerrang in diesem Jahr streitig gemacht werde.

Neben Chylarecki wird man übrigens auch in diesem Jahr wieder mehrere Doktoren aus Bethanien beim Lauf sehen. Allerdings nicht als aktive Teilnehmer, sondern im Sanitäterzelt, wo Ärzte der orthopädisch-unfallchirurgischen Abteilung des Bethanien-Krankenhauses die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Schlossparklaufs wieder medizinisch betreuen werden.


Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Krankenhaus Bethanien Moers

Bethanienstraße 21
47441 Moers

Fon 02841 200-2702
Fax 02841 200-2122

Mail presse@bethanienmoers.de
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2019 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de