30.6.2009

Clowns spendeten für Clowns

Moerser Eichendorff-Schule übergab 500 Euro an Bethanien-Kinderklinik


Die Kinderclowns von der Moerser Eichendorffschule übergaben eine Spende an ihre 'großen' Kollegen, die Bethanien-Klinikclowns Flocke (hinten re.) und Schlatke (hinten li.) (Foto: KBM/Bettina Engel-Albustin)


Ein gutes Dutzend Clowns fand sich dieser Tage zum Besuch in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Bethanien ein. Die kleinen Clowns aus der Moerser Eichendorff-Schule waren gekommen, um eine Spende über 500 Euro an ihre großen Kollegen, die Klinikclowns Flocke und Schlatke zu übergeben, die in Bethanien wöchentlich kranke Kinder besuchen. Den Spendenbetrag hatten die Eichendorff-Clowns bei einer Zirkus-Aufführung in der Schule beim Publikum selbst eingesammelt. Als ganz besonderen Spendenscheck brachten die Schülerinnen und Schüler einen selbst gebastelten Clown aus Pappe mit ins Krankenhaus, der als Fliege um den Hals einen 500-Euro-Schein trug.

Angesichts der überbordenden guten Laune, mit der der zu einer Tasse heißem Kakao eingeladene Pulk kleiner und großer Clowns in der Patientencafeteria binnen kürzester Zeit alle Besucher und Patienten angesteckt hatte, packte auch Chefarzt Dr. Michael Wallot das Clownsfieber. Beim Pressefoto setzte er sich spontan eine rote Clownsnase auf, um seine Sympathie für die charmante Art des Spendens zu bekunden. Anschließend bedankte er sich bei den Nachwuchsclowns Lisa Marie Janssen, Gizem Karabiyik, Simon Krenz, Justin Kawohl, Justin Monsees, Sven und Lars Steinmann, Altan Baglan, Emely Bettges, Steffen Wimmer und Thomas Frank.


Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Krankenhaus Bethanien Moers

Bethanienstraße 21
47441 Moers

Fon: 02841 200-2702
oder 02841 200-20724
Fax 02841 200-2122

Mail presse@bethanienmoers.de
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2019 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de