15.7.2009

Moerser Gymnastiklehrerin spendete für Kinderklinik

Dreistelliger Erlös aus Sommerfest kommt den Klinikclowns zugute


Gymnastiklehrerin Kirsten Pinkert-Schirmer von der Moerser Praxis für ganzheitliche Gesundheitsförderung übergab eine Spende an die Bethanien-Klinikclowns Schlatke (li.) und Mozarella (re.) sowie den Chefarzt der Kinderklinik, Dr. Michael Wallot. (Foto: KBM/Klaus Dieker)


Eine Spende von 250 Euro übergab dieser Tage die Moerser Gymnastiklehrerin Kirsten Pinkert-Schirmer an Dr. Michael Wallot, den Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Krankenhaus Bethanien. Der Spendenbetrag war in der Praxis für ganzheitliche Gesundheitsförderung durch den Verkauf von Kaffee, Kuchen und Schnupper-Wellnessmassagen zusammengekommen.

Die staatlich geprüfte Gymnastiklehrerin hatte in ihrer Praxis auf der Essenbergerstraße ein Sommerfest mit Tag der offenen Tür organisiert, an dem es viele Informationen zu Gesundheitsthemen und Aktionen speziell für Kinder gab. „Es war ein gelungener Tag, der allen Besucherinnen und Besuchern viel Spaß machte“, resümierte Pinkert-Schirmer.

Der Erlös des Sommerfestes wird nun der Arbeit der Klinikclowns zugute kommen, die immer montags die Bethanien-Kinderklinik besuchen, um dort die kleinen Patientinnen und Patienten aufzumuntern. Die Clowns vom NRW-weit tätigen Verein Clownsvisite sind speziell für die Arbeit mit kranken Kindern ausgebildete, professionelle Schauspieler. Sie erzählen Geschichten, singen und lachen mit kranken Kindern und fördern so ein schnelleres Gesund werden der Kinder.

Mit den Klinikclowns fühlt sich Kirsten Pinkert-Schirmer besonders verbunden, da sie die anspruchsvolle Arbeit mit Kindern aus ihrer eigenen Praxis gut kennt. „Kinder sind Patienten, die besondere Aufmerksamkeit benötigen“, sagte die Spenderin, die in ihrer Praxis beispielsweise autogenes Training und Rückenschulungen speziell für Kinder ab sechs Jahren anbietet. „Die Clowns nähern sich den Kindern genau so behutsam und spielerisch, wie ich es bei meiner Arbeit tue. Das hat mich begeistert“, so Pinkert-Schirmer.


Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Krankenhaus Bethanien Moers

Bethanienstraße 21
47441 Moers

Fon: 02841 200-2702
oder 02841 200-20724
Fax 02841 200-2122

Mail presse@bethanienmoers.de
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2020 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de