22.10.2009

Immer feste pusten!

Freundeskreis Bethanien spendete 13.000 Euro für modernes Lungenfunktionsgerät in der Kinderklinik


Der Freundeskreis in Aktion (v.l.n.r.): Oberarzt Dr. Gündüz Selcan als Lungenexperte der Kinderklinik, Chefarzt Dr. Rainer Götz als Vorsitzender des Bethanien- Freundeskreises, Freundeskreis-Gründerin Ursula Boldt, Chefarzt Dr. Michael Wallot als Leitender Kinderarzt, Lungenexperte Dr. Thomas Geerkens von der Kinderklinik und Kinderkrankenschwester Marion Gaidt mit dem kleinen Gabriel, der das neue Lungenfunktionsgerät als erster Patient testen durfte. (Foto: Bettina Engel-Albustin)


Heißluftballons fliegen neuerdings durch die Lungenambulanz der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin – allerdings nur in virtueller Form. Die über einen Computerbildschirm schwebenden, bunten Ballons sind Teil eines hochmodernen Geräts zur Messung der Lungenfunktion bei Kindern, das der Freundeskreis Stiftung Bethanien e.V. mit knapp 13.000 Euro finanzierte. „Mit dem Gerät können wir auf spielerische Weise die Lungenfunktion bei Kindern mit Atemwegsproblemen testen“, freuen sich Dr. Gündüz Selcan und Dr. Thomas Geerkens. Je mehr man in ein Pusteröhrchen bläst, desto fetter werden und desto höher fliegen die Ballons, erklären die beiden Lungenexperten der Kinderklinik. Bodyplethysmographie heißt das Diagnoseverfahren im Ärztedeutsch.

„Während der Untersuchung sitzen die kleinen Patienten in einer Glaskabine, pusten in ein Mundstück und lassen so die Ballons fliegen“, so Oberarzt Dr. Selcan. „Das Mundstück ist über Messsonden direkt mit dem Computer verbunden und ein spezielles Programm errechnet genaue Daten“, ergänzt Kollege Dr. Thomas Geerkens. Beim ersten Testlauf des Geräts dankte Kinderklinik-Chefarzt Dr. Michael Wallot dieser Tage der Freundeskreis-Gründerin Ursula Boldt und dem Freundeskreis-Vorsitzenden, Chefarzt Dr. Rainer Götz, für das finanzielle Engagement. „Das neue Gerät hilft uns, das Lungenvolumen, den Atemwegswiderstand und das Flussvolumen genau zu bestimmen, um die bestmöglichste Therapie für Kinder mit Atemwegsbeschwerden zu finden“, so Chefarzt Dr. Wallot. Der 1991 gegründete Freundeskreis finanziert besondere Anschaffungen für das Krankenhaus allein aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen.


KONTAKT
Freundeskreis Stiftung Bethanien e.V.
Krankenhaus Bethanien
Bethanienstraße 21, 47441 Moers
Tel. 02841 200-2598 (Anna-Maria Lappeneit)
Fax 02841 200-2623
Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt 26 Euro. Einzelspenden sind möglich auf das Konto des Freundeskreises bei der Sparkasse am
Niederrhein, Kontonr. 1 125 002 764, BLZ 345 500 00.




........................................................
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Krankenhaus Bethanien Moers

Bethanienstr. 21
47441 Moers

Tel. 02841 200-2702
Mobil 02841 200-20724

Fax 02841 200-2122
Mail presse@bethanienmoers.de
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2020 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de