Campus Bethanien

27.5.2010

Moerser Strahlentherapie eröffnet

Kooperation zwischen Rheinhausener Strahlentherapie und dem Krankenhaus Bethanien erleichtert Patienten in Moers und Umgebung die Tumor-Behandlung


Die Fachärzte Dr. Henning Konrad, Franz Lücker und Hartmut Klages von der Strahlentherapie Duisburg-Rheinhausen und Vorstandsvorsitzender des Krankenhauses Bethanien Karl-Heinz Tenter freuen sich über die Kooperation. (Foto: KBM/fotolulu)

Seit etwa einem Monat, nachdem alle Vorbereitungen in der neuen Moerser Strahlentherapie abgeschlossen wurden, hat die Einrichtung auf dem Gelände des Krankenhauses Bethanien ihre Arbeit aufgenommen. Als Zweigstelle der Strahlentherapie Duisburg-Rheinhausen stellt die Moerser Strahlentherapie eine vom Krankenhaus Bethanien vollständig unabhängige eigenständige Einrichtung dar, in der vornehmlich Patienten mit Krebs- und Tumorerkrankungen behandelt werden. „Der Zuwachs unserer Patienten in Duisburg-Rheinhausen ist in den letzten Jahren gestiegen, sodass eine Erweiterung underer Einrichtung erforderlich war“, sagt Franz Lücker, einer von vier Fachärzten der Strahlentherapie Rheinhausen/Moers.

Gleichwohl ist die Strahlentherapie auch ein wichtiger Baustein auf dem Weg des Krankenhauses Bethanien zum hoch spezialisierten "Cancer Center". „Die Versorgung von Patienten mit Tumoren ist eine hoch anspruchsvolle Aufgabe, die nur durch eine interdiziplinäre Zusammenarbeit von Spezialisten durchgeführt werden kann“, sagt der Ärztliche Direktor im Krankenhaus Bethanien Dr. Thomas Voshaar.
Für den Bau des Gebäudes sind die Strahlentherapie Duisburg-Rheinhausen und das Krankenhaus daher eine fruchtbare und nicht zuletzt für Patienten nützliche Kooperation eingegangen. So kann beispielsweise sowohl die Chemo- als auch die Strahlentherapie erstmals direkt an einem Ort gemacht werden, ohne dass, Patienten zwischen mehrern Anlaufstellen hin und her pendeln müssen.

Für die Therapie entfallen damit für viele Patientinnen und Patienten lange Anfahrtswege in die Nachbarstädte. Ein weiterer Vorteil ist die hohe Spezialisierung der einzelnen Fachbereiche bei der Versorgung von Tumorpatienten. „Mit der Strahlentherapie haben die Krebszentren am Bethanien wie das Brust-, Darm- und Lungenzentrum einen kompetenten Partner, mit dessen Zusammenarbeit eine noch bessere Tumorbehandlung möglich ist“, sagt Dr. Voshaar.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2019 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de