29.6.2010

Berliner "Miljöh" in Bethanien

Caritas-Konferenz richtete im Altenkrankenheim traditionelles Sommerfest aus


Zilles

„Icke bin Berlina und wat icke kann, kann keener“ hallte es dieser Tage beim Sommerfest im Altenkrankenheim Bethanien durch die Bewohner-Cafeteria. „Sommer in Berlin“ lautete das Motto der traditionell von der Caritas-Konferenz St. Josef ausgerichteten Veranstaltung in diesem Jahr. Klar, dass da musikalisch viel Berliner Schnauze auf dem Programm stand. Für die musikalische Unterhaltung sorgten diesmal Rolf Raatz und Michael Tegethoff von der Duisburger Philarmonika. Mit eingängigen Berliner Schlagern sorgten sie für gute Stimmung bei den die Seniorinnen und Senioren.

Zur Berliner "Miljöh"-Atmoshäre trug auch die liebevolle Fest-Dekoration bei, die aus stark vergrößerten Reproduktionen von Zeichnungen Heinrich Zilles (1858-1929) bestand. Der berühmte Zeichner hatte bekanntlich die einfachen Leute der Hauptstadt porträtiert - bis hin zu den kleinen Ganoven und Straßenmädchen der Berliner Halbwelt. Im Altenkrankenheim Bethanien machten die Zille-Grafiken aus der Cafeteria für Stunden eine Kneipe mit ordentlich "verruchtem" Ambiente. Schnaps gab's allerdings nicht. Die Bewohnerinnen und Bewohner begnügten sich mit Kaffee und Kuchen - und natürlich durfte echte Berliner Weiße auf der Getränkekarte nicht fehlen. Als Erinnerung an ein schönes Sommerfest verteilte die Caritas-Konferenz an die Bewohnerinnen und Bewohner zum Schluss große Marienkäfer aus Schokolade.

Organisiert und gesponsert wird das Sommerfest im Altenkrankenheim Bethanien seit dreißig Jahren von der Moerser Caritas-Konferenz St. Josef unter der Leitung von Margarete Hanner und deren ehrenamtlichem Team. „Wir sind glücklich, dass wir mit der Caritas-Konferenz seit so vielen Jahren eine so treue Unterstützung an unserer Seite wissen", dankte Oliver Hering vom Sozialen Dienst des Altenkrankenheims den vielen Helferinnen und Helfern. "Sonst wären Veranstaltung wie diese nicht in der Form möglich."



.......................................................

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Krankenhaus Bethanien Moers
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Fon: 02841 200-2702
oder 02841 200-20724

Fax 02841 200-2122
Mail presse@bethanienmoers.de
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2020 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de