4.8.2010

"Neue Männer" erbrachten Spende für die Kinderklinik

Künstler Pit Bohne und Möbelhaus Drifte übergaben 2.000 Euro an Bethanien


„Neue Männer“ aus Metall erbrachten Spende für die Kinderklinik: Der Moerser Künstler Pit Bohne (li.) und Drifte-Geschäftsleiter Aydin Yildirim (re.) übergaben eine Spende an Chefarzt Dr. Michael Wallot von der Bethanien-Kinderklinik. (Foto: KBM/Bettina Engel-Albustin)

Eine Spende über 2.000 Euro für die Kinderklinik Bethanien nahm dieser Tage Chefarzt Dr. Michael Wallot im Möbelhaus Drifte entgegen. Das Möbelhaus hatte bei einer zweiwöchig Aktion unter dem Titel „Neue Männer braucht das Land“, Metall-Skulpturen des Moerser Künstlers Pit Bohne und Möbel zugunsten der Kinderklinik verkauft.

„Meine Skulpturen fordern dazu auf, aufzustehen und etwas Sinnvolles für die Gesellschaft zu tun. Mit der Spende für die Kinderklinik möchten wir ein entsprechendes Signal senden“, erläuterte Pit Bohne die Hintergründe zu der Spendenaktion.

„Nebenbei konnten die Besucher sich in der neu eröffneten und neu eingerichteten ersten Etage unseres Hauses individuell gestaltete Wohnräume ansehen und das eine oder andre Stück erwerben“, ergänzte Drifte-Geschäftsleiter Aydin Yildirim bei der Spendenüber¬gabe an den Leitenden Kinderarzt aus Bethanien. „Wir wollten mit der Spende eine Einrichtung in der näheren Umgebung unterstützen und kamen dann recht schnell auf die Bethanien-Kinderklinik“, sagte Yildirim.

Bei der Scheckübergabe, die stilgerecht inmitten der Metallmänner-Skulpturen Bohnes stattfand, danke Chefarzt Dr. Wallot sowohl dem Künstler als auch dem Möbelhaus. „Ich finde es bewundernswert wie, Kreativität in Verbindung mit sozialem Engagement anderen Menschen helfen kann“, sagte er.


Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Krankenhaus Bethanien Moers

Bethanienstraße 21
47441 Moers

Fon: 02841 200-2702
oder 02841 200-20724

Fax 02841 200-2122
Mail presse@bethanienmoers.de
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2020 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de