14.12.2011

Senioren besuchten Moerser Weihnachtsmarkt

Altenkrankenheim Bethanien unternahm mehrere Fahrten

Glühwein und andere süße Sachen auf dem Moerser Weihnachtsmarkt probierten dieser Tage (vorn v.l.n.r.) Elvira Anders, Elisabeth Wendt, Gerhard Walter und Antonie Dumitru, die im Altenkrankenheim Bethanien leben. Als Betreuer des Seniorenheims waren (hinten v.l.n.r.) die ehrenamtliche Mitarbeiterin Renate Konze, Bianca Münster, Margot Kläckes und Dimitri Neufeld vom Sozialen Dienst des Heims sowie Ingrid Pichler als Tochter von Frau Dunitru mit von der Partie. (Foto: KBM/Angel-Albustin)

Heißen Glühwein trinken, den süßen Duft von gebrannten Mandeln erschnuppern und frische Reibekuchen probieren - das ist dieser Tage festes Tagesprogramm vieler Seniorinnen und Senioren des Altenkrankenheim Bethanien. Seit Beginn des Moerser Weihnachtsmarkts unternimmt das Altenkrankenheim dorthin pro Woche mehrere Fahrten. "Wir wollen möglichst vielen unserer mehr als zweihundert Bewohnerinnen und Bewohnern den Besuch des Weihnachtsmarkts ermöglichen. Das ist mit einer Tour natürlich nicht zu schaffen, deswegen fahren wir so oft wie möglich", so Oliver Hering, der den Sozialen Dienst im Altenkrankenheim leitet. Jeweils von 14 Uhr nachmittags bis in die Abendstunden dauern die Besuche. Damit bleibt genug Zeit für ausgiebiges Bummeln.

"Die Besorgung kleiner Weihnachtsgeschenke steht bei den Besuchern aus dem Altenkrankenheims natürlich ganz hoch im Kurs", berichtet Hering. Eine so genannte "Eins zu eins"-Betreuung, stellt sicher, dass auch körperlich oder geistig eingeschränkte Besucher aus der Senioreneinrichtung den Besuch genießen können. "Eins zu eins bedeutet, dass jede Seniorin und jeder Senior auf dem Weihnachtsmarkt von einer Person betreut wird, sei es von Angehörigen, hauptamtlichen Pflegekräften oder von ehrenamtliche Mitarbeitern des Altenkrankenheims." Viele Bewohner sind auf den Rollstuhl angewiesen, andere sind dement. "Ihnen allen wollen wir trotz Handicap den Ausflug zum Weihnachtsmarkt ermöglichen." Die persönliche Betreuung mache das möglich. "Die Seniorinnen und Senioren genießen es sehr, so wie früher die festliche Atmosphäre auf dem Markt zu erleben", sagt Hering.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2019 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de