Krankenhaus-Startseite

Presseteam

15.12.2011

Große Spenden-Bescherung in der Kinderklinik

Duisburger Ethylenpipeline-Gesellschaft ARG spendete 5.000 Euro für Klinikclowns

Michael Dörnemann (li.) als Geschäftsführer und Harald Vogel (re.) als Beiratsvorsitzender der Duisburger ARG und übergaben eine Spende über 5.000 Euro an Chefarzt Dr. Michael Wallot (Mitte) sowie Klinik-Clownin Flocke mit einer kleinen Patientin und Clown Schlatke vom Verein Clownsvisite. (Foto: KBM/Engel-Albustin)
Ein ziemlich großes Weihnachtsgeschenk für die Bethanien-Kinderklinik übergaben dieser Tage Michael Dörnemann und Harald Vogel von der Firma ARG in Duisburg. Als Geschäftsführer und Beiratsvorsitzender übergaben Dörnemann und Vogel einen riesigen Spendenscheck mit der stolzen Summe von 5.000 Euro an Chefarzt Dr. Michael Wallot und die Klinikclowns Flocke und Schlatke vom Verein Clownsvisite. „Das ist in diesem Jahr die größte Einzelspende. Wir freuen uns sehr“, dankte der Chefarzt. Die Spende helfe, die weitere Arbeit der Klinikclowns im Krankenhaus Bethanien abzusichern. „Zum Jahresende wird das Geld für die Clownsbesuche immer etwas knapp. Daher freuen wir uns über alle, die die Weihnachtszeit zum Anlass nehmen, zu helfen.“

Die Duisburger ARG ist Eigentümerin einer Ethylen-Pipeline zwischen Antwerpen und dem Ruhrgebiet. Das Unternehmen verzichtet seit Jahren auf Weihnachtpräsente und spendet dafür an karitative Einrichtungen. „Die Spende geht jedes Jahr an eine Einrichtung in dem Ort, aus dem die Muttergesellschaft des aktuellen Beiratsvorsitzenden der ARG kommt. Herr Vogel vertritt in diesem Jahr als ARG-Beiratsvorsitzender die in Meerbeck ansässige Sasol, also geht die Spende in diesem Jahr nach Moers“, erläuterte Geschäftsführer Dörnemann bei der Übergabe des großen symbolischen Spendenschecks.

Die beiden Klinikclowns Flocke alias Silke Eumann und Schlatke alias Holger Voss vom NRW-weit tätigen Verein Clownsvisite besuchen einmal in der Woche die kleinen Patientinnen und Patienten in der Kinderklinik und sorgen dort aus dem Steggreif für gute Laune. Wie das funktioniert, beweisen die beiden beim Fototermin anlässlich der Spendenübergabe: In Nullkommanichts hatten sie die beiden Firmenvertreter im Anzug und Schlips davon überzeugt, dass rote Clownsnasen im Gesicht auf offiziellen Pressefotos einfach viel besser aussehen.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2019 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de