zur Startseite des Seniorenstiftes

Krankenhaus-Startseite

18.2.2012

Karneval auch am Krankenbett

Kinderprinzenpaar Fabian II. und Sophie I. verlieh Bewohnerin Augustine Neumannim Altenkrankenheim Bethanien den Orden des Kulturausschusses Grafschafter Karneval (83)

Berührende Ordensübergabe: Das Kinder- und Jugendprinzenpaar Sophie I. und Fabian II. verleih der inzwischen bettlägerigen aber zeitlebens karnevalsbegeisterten Bewohnerin Augustine Neumann (83) beim Besuch im Altenkrankenheim Bethanien einen Karnevalsorden. (Foto: KBM/Bettina Engel-Albustin)
Mit einer zünftigen Karnevalsparade marschierte dieser Tage das Kinder- und Jugendprinzenpaar des Kulturausschusses Grafschafter Karneval (KGK) ins Altenkrankenheim Bethanien ein. In der vom Hauswirtschaftsteam mit bunten Luftballons und Luftschlangen geschmückten Cafeteria des Seniorenheims wurden Fabian II. und Sophie I. von den Bewohnerinnen und Bewohnern begeistert mit einem dreifachen „Bethanien Helau!“ empfangen. In Begleitung von Pagin Jana Krebs, Minister Jan Bochwitz und KGK-Vizepräsident Rainer Fischer stimmte das junge Prinzenpaar die Senioren zunächst mit Mottoliedern auf die fünfte Jahreszeit ein. Anschließend kam es zur traditionellen Ordensübergabe, bei der natürlich viele Bützchen vergeben wurden.

Emotionaler Höhepunkt war die Übergabe des KGK-Ordens an die inzwischen bettlägerige Altenkrankenheim-Bewohnerin Augustine Neumann. Pflegepersonal und Sozialdienst der Einrichtung hatten alle Hebel in Bewegung gesetzt, damit die Seniorin wie schon in den vergangenen Jahren an der Karnevalsfeier in der Cafeteria teilnehmen kann - trotz gesundheitlicher Einschränkung. Die leidenschaftliche Karnevalistin erschien in ihrem Bett selbstverständlich verkleidet und sogar ums Bett selbst ringelten sich die Luftschlangen herum. „Frau Neumann hat immer gerne und mit viel Spaß Karneval gefeiert. In den fast dreißig Jahren, die sie nun in unserer Einrichtung lebt, hat sie keine hauseigene Karnevalsfeier verpasst“, berichtete Margot Kläckes vom Sozialen Dienst der Einrichtung über die dreiundachtzigjährige Seniorin. Augustine Neumann war 1984 in Bethanien eingezogen.

Als Dankeschön des Altenkrankenheims an das närrische Kinderprinzenpaar überreichte das Seniorenheim einen selbst gebastelten Bethanien-Orden an Fabian II. und Sophie I. „Wir freuen uns, dass das Kinder- und Jugendprinzenpaar uns jedes Jahr so viel Freude und gute Laune mitbringt. Wir wünschen dem Prinzenpaar und dem gesamten Hofstaat besonders tolle Tage“, so die Sozialdienstmitarbeiterin Kläckes. Für die Kinder-Prinzessin des Nachwuchswuchs-Dreigestirns gab’s zudem noch einen großen Blumenstrauß und süßen Proviant für die noch anstehenden anstrengenden Auftritte der jungen Jecken.

Weitere Höhepunkte bei der Feier erlebte das Publikum schließlich mit der Tanzgruppen St. Martinus aus Repelen sowie den Bambini- und Teenie-Garden der Karnevalsgesellschaft Fidelio. Bereits zum zweiten Mal sang der Kinderchor Kinder in Takt. Für musikalische Stimmung an den schwarz-weißen Tasten sorgte zudem der in Bethanien immer gern gesehene Karl-Heinz Brackhage mit viel Schunkelmusik. Dafür, dass bei den bekanntesten Karnevalsschlagern alle Stimmbänder in Bethanien gut geölt sind, hatte die Senioreneinrichtung entsprechend gesorgt. "Natürlich haben wir zur Feier des Tages eine ausreichende Menge kleiner Schnäpse und Eierlikör zur Bekämpfung allzu trockener Kehlen parat“, betonte augenzwinkernd Margot Kläckes. Die Sozialdienst-Mitarbeiterin des Altenkrankenheims hatte auch in diesem Jahr wieder als Moderatorin gekonnt durch das Programm geführt - als "Magd Magda" in "Ommas Kittel", wie sich selbst beschrieb.
Närrische Gesangseinlage: Zur großen Freude der Bewohnerinnen und Bewohner des Altenkrankenheims Bethanien gaben Fabian II. und Sophie I. ihr Mottolied zum Besten. (Foto: KBM/ Bettina Engel-Albustin)
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2019 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de