Krankenhaus-Startseite

Startseite Kinderklinik

12.3.2012

Sankt Martin hat ja auch geteilt

Kindergartenkinder aus Kapellen spendeten 290 Euro für Klinikclowns in Bethanien

Die Kinder (v.l.n.r.) Tim Pösken, Luis Holtmeier und Jule Brinkmann vom Kindergarten St. Ludger in Moers-Kapellen übergaben in Bethanien eine Spende an die Klinikclowns Flocke alias Silke Eumann (re.) und Schlatke alias Holger Voss, der zum Dank ein spontanes Lied auf der Ukulele spielte. (Foto: KBM/Bettina Engel-Albustin)
Über eine Spende von Kapellener Kindergärten in Höhe von 290 Euro freute sich dieser Tage die Kinderklinik Bethanien. Der von den Kindergartenkindern Jule Brinkmann, Tim Pösken und Luis Holtmeier sowie von Heike Joseph als stellvertretende Leiterin des katholischen Kindergartens St. Ludger an die in Bethanien tätigen Klinikclowns überreichte Betrag soll deren weitere Arbeit unterstützen. Zusammengekommen war die Spende im vergangenen Jahr durch den Verkauf von Glühwein, warmem Kakao und Weckmännern beim Martinszug, den der katholischen Kindergarten St. Ludger und die evangelischen integrative Kindertageseinrichten gemeinsam in Kapellen ausrichten. „Der heilige Sankt Martin hat seinen Mantel mit bedürftigen Menschen geteilt. Mit der Spende wollten wir den Kindern zeigen, dass auch sie durch Teilen anderen Menschen helfen können“, berichtet Heike Joseph über die Hintergründe.

Klar, dass die beiden Klinikclowns Flocke alias Silke Eumann und Schlatke alias Holger Voss die Spende bei ihrem wöchentlichen Einsatz in der Kinderklinik persönlich in Empfang nahmen. „Wir freuen uns riesig über die Spendenaktion und möchten auf diesem Wege allen Eltern, Betreuern und Kindern für das Engagement danken“, sagte Clownin Silke Eumann. Für die drei kleinen Spendenüberbringer vom Kindergarten St. Ludger gab’s von den beiden Clowns ein improvisiertes Dankeschön-Lied auf der Ukulele und knallrote Clownsnasen als Erinnerung an den Besuch in der Kinderklinik.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2020 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de