14.8.2012

Frauenkliniken trauern um Doktor Amvrazis

Gynäkologe war in Kamp-Lintfort, Moers und Kleve tätig

Die Frauenkliniken am Niederrhein trauern um Doktor Zisis Amvrazis.
Die Frauenkliniken am Niederrhein trauern um Zisis Amvrazis. "Uns erreichte die traurige Nachricht, dass Doktor Amvrazis bei einem Aufenthalt in Griechenland tödlich verunglückt ist", so die Frauenklinik Bethanien in Moers. Der erst 31-jährige Arzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe war vor vier Jahren vom St.-Bernhard-Krankenhaus in Kamp-Lintfort als Assistenzarzt ans Krankenhaus Bethanien nach Moers gekommen. Nach seiner Facharztprüfung vor anderthalb Jahren arbeitete er im St.-Antonius-Hospital in Kleve. "Mit Zisis Amvrazis verliert die Frauenheilkunde am Niederrhein einen jungen Arzt, der im Kollegenkreis hohes Ansehen genoss", betonte Privatdozent Dr. Hans Behling als kommissarischer Leiter der Frauenklinik Bethanien. "Zisis Amvrazis zeichnete sich durch eine gute fachliche Arbeit aus. Seine freundliche Art machte ihn auch bei den ihm anvertrauten Patientinnen sehr beliebt. Unsere Gedanken sind bei der Familie in Deutschland und Griechenland."

Zisis Amvrazis stammte aus dem griechischen Karditsa. Sein Medizinstudium hatte er an der Universität in Patras absolviert. Hospitanzen führten ihn als angehenden Mediziner nach Ungarn in die Transplantationschirurgie und Italien in die Kinderheilkunde. Mit dem Abschluss des Studiums erhielt er 2004 die Erlaubnis, in Griechenland und Deutschland als Frauenarzt tätig sein zu dürfen. Auch wissenschaftlich war der junge Arzt tätig. Bei der in Fachkreisen angesehenen Privatdozentin Dr. Mlynek-Kersjes vom Pathologischen Institut Moers verfasste er seine Promotionsschrift, in der es um ein Thema aus der Brustkrebs-Diagnostik ging.

Im Kollegenkreis war bekannt, dass Zisis Amvrazis in der Freizeit leidenschaftlicher Apnoe-Taucher war. Bei einem Tauchgang in seiner griechischen Heimat kam er bereits am 29. Juli tragisch ums Leben. Zu Ehren des Verstorbenen wird das St.-Antonius-Hospital in Kleve am 20. August um 18.30 Uhr in der Klinik-Kapelle einen Gedenk-Gottesdienst abhalten.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2019 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de