Krankenhaus-Startseite

18.6.2013

Bethanien-Jogger holten Pokal nach Hause

Krankenhausteam gewann im Betriebswettkampf beim Schlossparklauf ersten Platz

Die OP-Pfleger liefen am schnellsten: Am Start für das Bethanien-Läuferteam waren unter anderem (v. l. n. r.) Chefarzt Dr. Wolfgang Groß, Maribel Schmidt, Monica Culemann, Nadine Kunnen, Irene Pleyer, Katrin Holler, Michaela Weiser-Petrak, Thorsten Granzen, Kathrin Kipp, Silvia Riemer, Anne van Laak-Jablonski, Marcel Haupt, Linda Pollmann, Eric Post, Kristina Holzheimer, David Schlüter und Chefarzt Dr. Christoph Chylarecki als Stifter des Pokals für die Betriebsmannschaften. (Foto: KBM/Bettina Engel-Albustin)
Ex-Nationaltorhüter Oliver Kahn würde sagen: "Da ist das Ding!": Den Siegerpokal der Betriebsmannschaften beim diesjährigen Schlossparklauf in Moers holte diesmal das Läuferteam des Krankenhauses Bethanien. Der jährlich von Bethanien-Chefarzt Dr. Christoph Chylarecki für den Lauf gesponserte Firmen-Pokal kommt damit erstmals nach Bethanien zurück. Siegreich waren die Bethanien-Läufer in der Firmenwertung beim Jogging über fünf Kilometer. Ausschlaggebend in der Wertung waren jeweils die Zeiten der fünf schnellsten Läuferinnen und Läufer eines Betriebsteams. Im Team Bethanien platzierten sich OP-Pfleger Marcel Haupt, Intensiv-Pfleger Thorsten Granzen, Praktikant Thomas Pockrandt, Krankenpfleger David Schlüter und OP-Pfleger Michael Remy unter die schnellsten fünf Läufer und belegten auch in der Gesamtwertung vordere Platzierungen. "Wir haben als Team verdient gewonnen und freuen uns, mit dem Sieg den Pokal endlich nach Hause geholt zu haben", so Sabrina Höfs vom Bethanien-Läuferteam. "Natürlich wollen wir unseren Titel im nächsten Jahr verteidigen", so das Sieger-Team.

Das Moerser Krankenhaus war mit insgesamt 26 sportbegeisterten Kolleginnen und Kollegen beim 36. Schlossparklauf in diesem Jahr an den Start gegangen. Auch abseits des Wettkampfs war Bethanien beim Schlossparklauf unübersehbar vertreten: So stellte die Orthopädie und Unfallchirurgie mit Oberarzt Dr. Christian Illian sowie den Krankenschwestern Maida Smajlovic und Anna Kuchno das diensthabende Notarzt-Team beim Schlossparklauf. "Wir mussten kleinere Beschwerden wie Prellungen, Schürfwunden und Kreislaufschwächen behandeln. Bei längeren Marathons sind solche Probleme allerdings zu erwarten, daher waren wir entsprechend gut vorbereitet", so Dr. Illian.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2020 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de