zur Startseite des Seniorenstiftes

23.6.2014

Fünf Krimis in der Woche

Wilhelmine Schleicher feierte am Freitag den 20. Juni 2014 ihren 102. Geburtstag im Seniorenstift Bethanien, Getrud Oelke (104) und Bürgermeister Otto Laakmann graulierten als erste

Gertrud Oelke (104) und Jubilarin Wilhelmine Schleicher kommen zusammen auf insgesamt 206 Lebensjahre. Der stellvertretende Bürgermeister Otto Laakmann (2. v. l.) und Pflegedienstleiter Volker Erdmann (rechts) vom Seniorenstift Bethanien gratulierten. (Foto: KBM/Engel-Albustin)
„Man muss neugierig bleiben“, begründete Wilhelmine Schleicher ihr hohes Alter an ihrem 102. Geburtstag. Den feierte sie am gestrigen Freitag (20.6.) im Seniorenstift Bethanien. Als erste Gratulanten kamen unter anderem der stellvertretende Moerser Bürgermeister, Otto Laakmann, Pflegedienstleiter Volker Erdmann und Krankenhauspfarrer Helmut Keiner zu einer kleinen Feierstunde. Auch die Pflegerinnen und Pfleger kamen bei der Jubilarin vorbei. Auf herzlichste begrüßt wurde von Wilhelmine Schleicher auch die älteste Bewohnerin der Einrichtung: die 104-jährige Gertrud Oelke gratulierte der zwei Jahre jüngeren Mitbewohnerin Form vollendet im vollen Sonntagsstaat. Gertrud Oelke hatte erst wenige Tage vor ihrer Kollegin Geburtstag feiern können. So freuten sich die Jubilarinnen nun gemeinsam über viele bunte Blumensträuße, Urkunden der Stadt Moers und Post von der NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft.

Wilhelmine Schleicher wurde am 20. Juni 1912 als Wilhelmine Hessels in Moers geboren. „Ich wohnte eine Zeit lang auf der Landwehrstraße, von der aus ich in Richtung der Klever Straße blicken konnte“, erzählt sie. Ihr Vater war Ingenieur und hatte ein Lampengeschäft in Moers. Sie besuchte die damalige Seminarschule, das heutige Grafschafter Gymnasium. Ihren späteren Ehemann lernte sie beim Schwimmen und Turnen kennen. „Ich dachte erst: den heirate ich nicht. Und dann ist aber alles anders gekommen“, erzählt sie lachend. Reimund Schleicher betrieb ein Bettengeschäft in Aachen-Stollberg, in dem sie später arbeitete. 50 Jahre ihres Lebens verbrachte sie in Aachen. Das Paar bekam zwei Kinder, Wilhelmine Schleichers heute 74-jährige Tochter Anneliese lebt in Aachen-Stollberg und ihr 70-jähriger Sohn Erich in Lübeck. Insgesamt hat sie fünf Enkel und fünf Ur-Enkel.

Seit 30 Jahren lebt Wilhelmine Schleicher nun im Seniorenstift Bethanien und ist dort als zweitälteste Seniorin der Einrichtung im Bewohnerbeirat engagiert. Ihre dortigen Aufgaben nimmt die gelernte Gutssekretärin sehr ernst. „Ich gratuliere zum Besipiel den Senioren zum Geburtstag und begrüße neue Bewohner im Haus“, sagte sie. Ihr sei der Kontakt zu den Menschen im Seniorenstift sehr wichtig. Noch jetzt plant sie ihren Alltag selbst und nimmt sämtliche Veranstaltungsangebote wahr. „Ich lese in einer Woche bis zu fünf Krimis“, sagt die begeisterte Leserin – ein starkes Herz und starke Nerven scheint sie jedenfalls zu haben.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2019 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de