Startseite Kinderklinik

Dank den Spendern

28.7.2014

Moerser spendete für die Kinderklinik Bethanien

Joseph Meves sammelte anlässlich seines 70. Geburtstags eine Spende für die Klinikclowns

Spendenübergabe bei der „Clownsvisite“ (v.l.n.r.): Bei ihrem Besuch in der Bethanien-Kinderklinik begleiteten Marvin, Marlene und Großvater Joseph Meves die beiden Klinikclowns Stift und Schlatke bei ihrer „Clownsvisite“ im Zimmer von Patientin Lisa-Marie Köhnlein. (Foto: KBM/Bettina Engel-Albustin)
Für gewöhnlich sind es die beiden Klinikclowns Schlatke und Stift, die Kindern große Freude bereiten. Dieser Tage war es umgekehrt: Die fünfjährige Marlene und der dreizehnjährige Marvin Meves überraschten die beiden Clowns im Krankenhaus mit einer Spende in Höhe von 850 Euro, die sie an Chefarzt Dr. Michael Wallot überreichten. Gesammelt wurde der Betrag anlässlich des 70. Geburtstags von Joseph Meves, Großvater der beiden Geschwister Marlene und Marvin. Der Moerser wünschte sich zu seinem Jubiläum statt Geschenke, eine Spende für die Kinderklinik. So sammelten die Gäste seiner Geburtstagsfeier den dreistelligen Spendenbetrag, den seine Enkel unlängst überreichen durften. „Ich bin dankbar zwei gesunde Enkelkinder zu haben. Mit der Spende soll kranken Kindern geholfen werden, die Klinikclowns leisten dabei eine wichtige Arbeit“, so Joseph Meves.

Die Bethanien-Klinikclowns vom NRW-weit tätigen Verein Clownsvisite e.V. besuchen wöchentlich die Moerser Kinderklinik, um kleine Patienten aufzuheitern. Bei ihrem Besuch in der Kinderklinik lernten Joseph Meves und seine Enkelkinder die Klinikclowns kennen und konnten sich einen Eindruck von deren Arbeit machen. „Als ausgebildete Schauspieler bilden sich die Clowns für ihre Tätigkeit im Krankenhaus regelmäßig weiter. Sie helfen dabei, dass es kranken Kindern besser geht“, so Dr. Wallot. Zur Verabschiedung revanchierten sich die Clowns für die ihnen bereitete Freude mit einem kleinen Präsent: Als Dankeschön für die Unterstützung verteilten Schlatke und Stift knallrote Clownsnasen an Marlene, Marvin und ihren Opa.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2020 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de