Startseite Kinderklinik

Dank den Spendern

13.2.2015

Für nierenkranke Kinder gespendet

Ehrenamtliche des AWO-Seniorenzentrums Schwafheim spendeten Martinsmarkt-Erlös

Christa Nilotzki (li.) und Helga Bollmann (re.) vom AWO-Seniorenzentrum in Moers-Schwafheim überreichten eine Spende in Höhe von 600 Euro an Dirk Ruder, Pressesprecher des Krankenhauses Bethanien, der den Erlös vom Martinsmarkt stellvertretend für die Kinderklinik entgegennahm. (Foto: KBM/Bettina Engel-Albustin)
Urlaub machen. Für Eltern von Kindern mit chronischen Nierenerkrankungen ist dies oft kaum zu realisieren, weil die medizinische Versorgung auch am Ferienort rund um die Uhr garantiert sein muss. Die von der Kinderklinik Bethanien angebotene Ferienfreizeit leistet diese Betreuung seit 26 Jahren. Möglich sind die Ausflüge beispielsweise ins Allgäu, Bad Malente oder Bergen an Zee durch Spenden wie etwa des kürzlich überreichten Martinsmarkt-Erlöses der Ehrenamtlichen des AWO Seniorenzentrums Schafheim. „Das Projekt hilft nierenkranken Kindern, darum unterstützen wir es gerne“, sagte Helga Bollmann vom Sozialdienst des Moerser Seniorenheims.

Durch den Verkauf selbstgebackener Plätzchen und heißer Getränke sammelte das aus knapp vierzig Ehrenamtlichen bestehende Team genau 600 Euro auf dem alljährigen Martinsmarkt am Seniorenzentrum in Moers-Schwafheim. Über die Spende freuten sich Chefarzt der Kinderklinik Dr. Michael Wallot und Kinderdialyseschwester Marion Gaidt, die das Projekt damals initiierte und es als Leiterin der nephrologischen Ambulanz regelmäßig betreut. „In der Dialysefreizeit lernen Kinder mit der Krankheit besser umzugehen. Außerdem bekommen Eltern etwas Zeit, um neue Kräfte zu sammeln“, beschreibt Gaidt die Ziele der Ferienfreizeit für nierenkranke Kinder.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2020 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de