Krankenpflegeschule

Startseite Pflege

27.10.2015

Für die Pflege kranker Menschen ausgebildet

21 junge Absolventinnen und Absolventen bestanden Examen in der Kranken- und Kinderkrankenpflege Bethanien

Zukunft in der Pflege: Die Absolventinnen und Absolventen der Kranken- und Kinderkrankenpflegeschule Bethanien mit dem Team der Ausbilderinnen und Bethanien-Pflegedirektorin Angelika Linkner (ganz rechts.). (Foto: KBM)
Vor rund drei Jahren haben sie sich mit ihrer Ausbildung dazu entschieden, pflegebedürftigen Menschen zu helfen. Jetzt haben 21 junge Absolventinnen und Absolventen der Kranken- und Kinderkranpflegeschule Bethanien in Moers das Pflege-Examen bestanden. Sie sind somit nun examinierte Kräfte in der Krankenpflege bzw. in der Kinderkrankenpflege. „Wir freuen uns, allen Absolventinnen und Absolventen zum bestandenen Examen gratulieren zu dürfen“, sagte Schulleiter Frank Heller bei der Examensfeier.

Die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege haben bestanden: Nadine Balters, Sandra Beus, Felix Brandis, Rebecca Hanenkampf, Nina Knewel, Lena Kruspi, Viviane Linde, Ina Müller, Carolin Overbeck, Daniel Schmeink, Svenja Schmidt, Diana Schmitz, Philipp Schulz und Lisa-Maria Seidl. In der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege wurden Leonie Dörfer, Adrijana Duric, Insa Jacobs, Lisa-Marie Jaeger, Kerstin Köster, Laura Radau und Linda Tersteegen examiniert.

Die Kranken- und Kinderkrankenpflegeschule bietet insgesamt zwei Mal im Jahr Ausbildungen in Pflegeberufen an. Der Ausbildungsgang Gesundheits- und Krankenpflege beginnt jeweils zum 1. April und zum 1. Oktober, die Ausbildung zum Gesundheits- und Kinderkrankenpflege jeweils zum 1. April jeden Jahres. „Bewerberinnen und Bewerber sollten mindestens eine gute Fachoberschulreife und praktische Erfahrungen etwa durch Praktika mitbringen“, so Schulleiter Frank Heller. Unabdingbare Voraussetzung für den Beruf sei, sich im Beruf für kranke Menschen einsetzen zu wollen.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2020 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de