Startseite Gefäßchirurgie

12.3.2015

Arztvortrag zumThema „Lymphnetzwerk“

image = null

Leser-Vortrag beim Wochen-Magazin

AM NIEDERRHEIN. Das Wochen-Magazin startet eine Info-Reihe mit verschiedenen Arztvorträgen.

Zum Auftakt bieten wir einenVortrag von Oberärztin Dr.Meike Finkenrath zumThema Lymphtherapie - ein Thema, von dem viele Patienten betroffen sind, vor allem nach Entfernung der Lymphknoten bei einer Krebserkrankung.

Stattfinden wird der Vortrag am Donnerstag, 19.März, um 18.30 Uhr in der Geschäftsstelle des Wochen-Magazins, Augustastraße 9, in Moers.

Ein Lymphödem ist eine Schwellung unter der Haut durch Lymphe (Gewebswasser), meist an den Beinen. Es tritt mehr Flüssigkeit ins Gewebe ein als über die Lymphbahnen abfließt. Das kann viele Ursachen haben. Trotz einer Häufigkeit von circa zwei Prozent in der Bevölkerung
haben es Lymphödempatienten im Gesundheitssystem nicht leicht: Sei es primär durch Veranlagung, durch eine Krebserkrankung oder durch eine Operation verursacht, belasten den Patienten umfangsvermehrte und kaum bewegliche Arme oder Beine im Alltag. Oft wird ihre erschwerte Beweglichkeit nicht ernst genommen und die notwendige Entstauungstherapie nicht optimal eingeleitet.

Dr.med. Meike Finkenrath ist mit eigener hautärztlicher Kassenarztpraxis auf dem Campus Bethanien niedergelassen. Während ihrer langjährigen dermatologischen Erfahrung als Oberärztin an verschiedenen Hautkliniken sowie als Oberärztin der Phlebologie der Stiftung Krankenhaus Bethanien hat sie viele Lymphödem- „Problemfälle“ gesehen. Zusammen mit einer Stefanie Goddinger-Gilbers, der lymphologischen Fachberaterin und zertifizierten Gesundheitsmanagerin der Firma Hodey, hat sie im vergangen Jahr das„Lymphnetzwerk linker Niederrhein“ initiiert.

Das Lymphnetzwerk hat sich die Vernetzung von allen in der Therapie Beteiligten zur Aufgabe gemacht. Oberstes Ziel ist - bei Aufrechterhaltung der Arbeitsfähigkeit - eine gesteigerte Lebensqualität des Patienten. Unter dieser Prämisse startet Dr.Meike Finkenrath, Oberärztin in der Klinik für Gefäßchirurgie der Stiftung Krankenhaus Bethanien, die Leser-Vortragsreihe in der Geschäftsstelle des Wochen-Magazins.

!!!Der Termin ist bereits ausgebucht - weitere Veranstaltungen werden aufgrund des hohen Interesses organisiert!!!

! Wer sich für den Vortrag interessiert, kann sich ab sofort bis zum Montag, 16. März, beim Wochen-Magazin unter Tel. 02841/901433 anmelden.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2020 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de