Startseite Kinderklinik

27.7.2018

Spende soll Kinder stark und gesund machen

Kampfkunstschule Krav Maga Moers übergab dreistelligen Betrag an die Klinikclowns in Bethanien

Machen sich für Kinder stark: Gerd Schürenberg, Inhaber einer Moerser Kampfkunstschule und Krav Maga-Trainer übergab in der Kinderklinik Bethanien eine Spende an Clownin Silke Eumann alias Flocke und Clown Holger Voss alias Schlatge. (Foto: KBM/Ruder)
Einen großen Spendenscheck über 810 Euro übergab jetzt Gerd Schürenberg von der Kampfkunstschule Krav Maga Moers auf der Uerdinger Straße im Stadtzentrum. Krav Maga ist eine Selbstverteidigungstechnik aus Israel, die in der Kampfkunstschule gelehrt wird. Die Kampfkunstschule hatte zu ihrem 5-jährigen Bestehen im Juni eine Charity-Veranstaltung durchgeführt, deren Erlös den Klinikclowns in Bethanien zugutekommen sollte. „70 Leute waren bei der Veranstaltung vor Ort und erlebten, wie einfach und effektiv Selbstverteidigung mit einem der besten Selbstverteidigungs-Systeme der Welt sein kann“, so Gerd Schürenberg. Zur Spendenübergabe an die Klinikclowns vom Verein Clownsvisite ist Gerd Schürenberg dieser Tage eigens nach Bethanien gekommen.

Der Erlös war aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen sowie aus dem Verkauf von Sportartikeln zusammen gekommen, die ein namhafter Sponsor zur Verfügung stellte. „Natürlich gibt es viele Möglichkeiten, zu spenden. Ich finde es sehr schön, wenn Kinder, die im Krankenhaus sind, Freude haben, wenn die Clownsvisite zu ihnen kommt“, sagte der Krav Maga-Trainer. Als Leiter seiner Kampfkunstschule sei es ihm ein besonderes Anliegen, dass Kinder gesund, stark und selbstbewusst sind. Die Kampfkunstschule bietet spezielle Gruppentrainings und Seminare an, wie etwa Kids-Seminare. (Weitere Infos unter: www.kravmaga-moers.com)
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2018 Bethanien
Datenschutz
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de