Krankenhaus-Startseite

15.1.2019

Bethanien vergrößert den Parkplatz

Auf dem Gelände der Stiftung entstehen derzeit rund 330 zusätzliche PKW-Stellplätze

Mondlandschaft mit Baggern: Bethanien-Projektleiter Marcus Eidmann (li.) und Bethanien-Stiftungsvorstand Dr. Ralf Engels (re.) mit Maas-Geschäftsführer Ralf Langerbein (M.) auf der Baustelle für den neuen Krankenhaus-Parkplatz. (Foto: KBM/Pickartz)
Riesige Erdhaufen türmen sich derzeit auf dem Gelände des Bethanien-Krankenhauses auf, dazu sind ein halbes Dutzend Bagger unterwegs: Die Stiftung Krankenhaus Bethanien Moers vergrößert derzeit in großem Umfang die Parkflächen für Autos. So entstehen auf Höhe der Kreuzung Rheinberger Straße/Klever Straße insgesamt 334 zusätzliche Parkplätze auf einer Fläche von rund 5.300 Quadratmetern. „Die Zeit der Parkplatzsuche ist dann in Bethanien endgültig vorbei“, so Stiftungsvorstand Dr. Ralf Engels.

Nach dem Umbau wird Bethanien insgesamt über rund 870 Parkplätze für Patienten, Gäste und Beschäftigte verfügen. Das gesamte Parkplatzareal wird im Zuge der Erweiterung in drei Flächen mit eigener Zufahrt und eigener Schranke unterteilt sein. Zudem wird ein interaktives Parkleitsystem installiert, um die Parkplatzbelegung für Patienten, Besucher und Beschäftigte zu regeln. So sollen die dem Krankenhaus nahegelegenen Parkplätze im vorderen Bereich des Parkareals am Tage ausschließlich Patienten und Besuchern zur Verfügung stehen. Die zusätzlich geschaffenen Stellflächen im hinteren Bereich stehen tagsüber den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur Verfügung. Abends und nachts können die Beschäftigten dann auch im vorderen Bereich parken.

„Unser Ziel bei der Erweiterung des Parkplatzes sind kurze Wege für Patienten und Gäste am Tage, und maximale Sicherheit für die Beschäftigten in den Abend- und Nachtstunden“, betont Dr. Engels. Parkplätze für Menschen mit Handicap können zudem weiterhin kostenfrei genutzt werden. Sollten keine witterungsbedingten Verzögerungen eintreten, werden die Arbeiten voraussichtlich im Mai abgeschlossen sein. Die Bauarbeiten werden vom Moerser Unternehmen Maas ausgeführt.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2019 Bethanien
Datenschutz
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de