Startseite Gastroenterologie

Darmzentrum

10.5.2019

Kampagne Darmgesund in Moers vor Ort

Initiative der beiden Moerser Krankenhäuser präsentiert sich auf dem Moerser Wochenmarkt und beim Scherpenberger Wappenfest

„Komma zur Vorsorge“: Die Klorollen mit dem Logo „Darmgesund in Moers“ werden am Infostand der Kampagne an alle Besucherinnen und Besucher abgegeben. (Foto: KBM/Engel-Albustin)
Die von den beiden Moerser Krankenhäusern St. Josef und Bethanien initiierte Kampagne „Darmgesund in Moers“ ist weiter unterwegs vor Ort. Am Mittwoch (15.5.) präsentiert sich die Kampagne mit einem Infostand auf dem Wochenmarkt in Meerbeck, am Freitag (17.5.) wird der Infostand zudem auf dem Markt in der Innenstadt zu finden sein. Außerdem nimmt die Kampagne am 25. und 26. Mai am Scherpenberger Wappenfest teil. Am Stand kann man sich über die Vorsorgemöglichkeiten bei Darmkrebs informieren. Ärztliches Personal und Krankenhauspersonal steht für alle Fragen bereit und freut sich auf viele interessante Gespräche.

Besonderer Clou am Infostand der Kampagne sind Klopapierrollen mit dem Logo der Darmkampagne. Die Klorollen werden an die Besucherinnen und Besucher am Stand abgegeben und dienen als unkonventionelle Botschafter der unter dem Motto „Komma zur Vorsorge!“ laufenden, sechsmonatigen Kampagne. „Denn auch auf dem stillen Örtchen sollen die Moerserinnen und Moerser daran erinnert sein, wie wichtig die regelmäßige Darmkrebsprävention beim Hausarzt oder beim Facharzt ist. Prävention kann Leben retten“, so die Kampagne. „Darmkrebs ist die einzige Krebserkrankung, die sich allen durch Prävention vermeiden lässt.“ Schirmherr der Kampagne ist der Moser Bürgermeister Christoph Fleischhauer.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2019 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de