Startseite Gastroenterologie

Darmzentrum

23.5.2019

Scherpenberger Wappenfest (25. & 26. Mai): Leitende Ärzte der Moerser Krankenhäuser informieren

image = null

„Darmgesund“-Kampagne nimmt am Samstag und Sonntag mit Infostand an der Veranstaltung teil

Die von den beiden Moerser Kliniken initiierte Kampagne „Darmgesund in Moers“ nimmt am kommenden Wochenende (25. und 26. Mai) am Scherpenberger Wappenfest teil. „Unser Infostand ist an beiden Tagen mit medizinischem Fachpersonal besetzt, das sich auf viele persönliche Gespräche freut“, so Kampagnenleiter André Filipiak vom Krankenhaus Bethanien.

So wird am Samstag von 11 bis 16 Uhr Bethanien-Chefarzt Prof. Dr. Ralf Kubitz am Stand alle Fragen rund um die Darmkrebsprävention beantworten. Der Bethanien-Chefarzt wird aus dem Krankenhaus St. Josef bis 13 Uhr unterstützt von Oberärztin Roya Tahriri-Amlashi. Am Sonntag von 11 bis 13 Uhr sind Oberärztin Kameliya Chepileva-Prisadova aus St. Josef auf dem Wappenfest am Darmgesund-Infostand anzutreffen, außerdem die Leitende Oberärztin Susanne Döhrmann-Sohr aus Bethanien. Mit den zwei Ärztinnen am Infostand ist Renate Jansen, die die Endoskopie in St. Josef leitet.

Die Kampgange „Darmgesund in Moers“ informiert über die Darmkrebsprävention. Nur durch regelmäßige Voruntersuchungen lässt sich Darmkrebs verhindern. Das Motto der Kampagne lautet daher: „Komma zur Vorsorge“. Darmkrebs ist bei Männern und Frauen die zweithäufigste Krebsart. In Moers erhalten im Durchschnitt jährlich 79 Bürgerinnen und Bürger die Diagnose Darmkrebs und 31 Personen sterben an den Folgen der Erkrankung.

Die noch bis September laufende Darmkrebskampagne wurde von den beiden Moerser Krankenhäusern St. Josef und Bethanien initiiert. Kooperationspartner sind außerdem die Praxis des niedergelassenen Gastroenterologen Dr. Jochen Purrmann in Moers, die bundesweit aktive Selbsthilfegruppe ILCO und die Krebsgesellschaft NRW. Schirmherr ist der Moerser Bürgermeister Christoph Fleischhauer.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2019 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de