Über uns

22.10.2019

Bethanien zum sechsten Mal zertifiziert

Das Krankenhaus punktet mit seiner Schwerpunktversorgung

Erfolgreiche KTQ-Zertifizierung (v. l. n. r.): Qualitätsmanagerin Tanja Koschare, Ärztlicher Direktor Dr. Thomas Voshaar, ökonomischer Visitor Günter Leimberger, Pflegedirektorin Angelika Linkner, ärztlicher Visitor Frank Iwanowski, Vorstand und Krankenhausdirektor Dr. Ralf Engels, pflegerischer Visitor Uwe Tegtmeier, Qualitätsmanager Ralf Drückes und Visitationsbegleiter Uwe Riegelmann. (Foto: KBM)
Zur Qualitätssicherung unterzieht sich das Krankenhaus Bethanien alle drei Jahre einer strengen und aufwändigen Prüfung durch externe Gutachter, die selbst als ausgewiesene Fachexperten in Kliniken tätig sind. In diesem Jahr wurde es bei der sogenannten KTQ-Visitation (Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen) zum sechsten Mal erfolgreich zertifiziert. Dabei wurden in Anlehnung an sechs Kategorien verschiedene Aspekte der Patienten- und Mitarbeiterorientierung, der Sicherheit, des Informationswesens, der Krankenhausführung sowie des Qualitätsmanagements bewertet.

Bei der diesjährigen Visitation haben die externen Prüfer erneut bestätigt, welche Prozesse im Krankenhaus Bethanien konstant gut umgesetzt werden: Mit dem Anteil an Fachärzten und -pflegern in den entsprechenden Abteilungen sind die Fachquoten der verschiedenen Berufsgruppen überdurchschnittlich groß. Dank interdisziplinärer Behandlungsstrukturen wird im Bethanien sichergestellt, dass Patienten ganzheitlich gut versorgt sind. Die volle Punktzahl erreichte das Krankenhaus im Umgang des Personals mit Sterbenden und Verstorbenen. Bei dieser Bewertung war für die Gutachter nicht nur ausschlaggebend, dass das ärztliche und pflegerische Personal die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Patienten und Angehörigen einbezieht. Auch die umfassende seelsorgerische Begleitung sowie die Kontakte zu Hospizen und zum ambulanten Hospizdienst überzeugten bei der Visitation.

Dass sich das Krankenhaus Bethanien als gut im Ranking darstellt, liege laut den Visitoren Uwe Tegtmeier, Frank Iwanowski und Günter Leimberger nicht nur an dem generell sehr gut differenzierten medizinischen Angebot. „Gerade Ihre Schwerpunktversorgung mit Ihrem speziellen Angebot ist Ihre große Stärke und macht das Bethanien zu einem sehr attraktiven Haus“, hielt Leimberger bei der Ergebnispräsentation am Ende der Visitationswoche fest.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2019 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de