Pflegefachschule der Bethanien Akademie Moers

24.4.2020

Pflegefachschule unterrichtet online

Gleichzeitig lernen 21 Schülerinnen und Schüler an den heimischen Bildschirmen

Schulleiterin Birsel Kasilmis (re.) und Pflegelehrerin Sabine Dittrich-Tilschner (li.) in einem Klassenraum der Pflegefachschule Bethanien. Auf dem Bildschirm sind 15 der 21 neuen Auszubildenden, die bis Mitte Mai am Online-Unterricht der Pflegefachschule teilnehmen, zu sehen. Insgesamt starteten in zwei Kursen 44 Schüler*innen im April ihre Ausbildung zur Pflegefachfrau und zum Pflegefachmann.
Aufgrund der Corona-Epidemie mussten in den vergangenen Wochen viele Bildungseinrichtungen vorläufig schließen. Unterrichtsstunden fielen aus und wichtiger Lernstoff konnte nicht wie im Lehrplan vorgesehen vermittelt werden. Davon betroffen sind auch viele Auszubildende, die im April ihre Ausbildung begonnen hatten. Eine Lösung für den Ausbildungsstart in Zeiten von Corona hat die Pflegefachschule der Bethanien Akademie Moers gefunden. Die Dozentinnen der Pflegefachschule unterrichten einen Teil der Auszubildenden der beiden neuen Kurse per Online-Schulungen. „Die EDV konnte uns innerhalb kürzester Zeit ein System zur Verfügung stellen, mit dem wir den Unterricht am Bildschirm anbieten können“, so Schulleiterin Birsel Kasilmis.

Die angehenden Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner sind in Gruppen aufgeteilt. Insgesamt 23 Auszubildende sind in der Praxis tätig – sowohl auf den Stationen des Krankenhauses als auch in den Einsatzbereichen der mit der Pflegefachschule kooperierenden Verbundpartnern. Sie verfügen etwa durch Langzeitpraktika oder der FSJ-Absolvierung über erste pflegerische Erfahrungen.
Gleichzeitig lernen 21 Schülerinnen und Schüler den Theorieteil zu den regulären Unterrichtszeiten an den heimischen Bildschirmen. Dabei stehen die Auszubildenden über ein Konferenzsystem mit der Pflegelehrerin in Kontakt und erhalten verschiedene Arbeitsaufträge. Lernvideos, Powerpointpräsentationen und andere digitale Dokumente nutzen die Pflegelehrerinnen für den Wissenstransfer per Internet. „Die Schüler lassen sich sehr gut auf diese Unterrichtsmethode ein und sind sehr diszipliniert“, berichtet Pflegelehrerin Sabine Dittrich-Tilschner.

Für die Lehrerinnen sei das Ausweichen auf den Online-Unterricht vor allem eine methodische Umstellung, auf die sie sich in internen Schulungen zuvor intensiv vorbereitet hatten. Es fehle natürlich der persönliche Kontakt zu den Schülerinnen und Schülern, die Weiterführung des Unterrichts sei aber gerade für den Ausbildungsbeginn sehr wichtig und müsse gewährleistet sein. Im Mai sollen die derzeitigen „Online-Azubis“ ihre ersten Praxiseinsätze auf den Krankenhausstationen haben. Bis dahin lernen sie die theoretischen Grundlagen für ihren Beruf weiterhin im virtuellen Klassenzimmer. „Wir wollen allen neuen Auszubildenden den bestmöglichen Ausbildungsstart bieten, den wir in Rücksichtnahme auf die gebotenen Vorsichtsmaßnahmen realisieren können“, so Kasilmis.

Ihre Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann im April haben begonnen: Mohammed Alkadour, Evin Bali, Lena Berkenkopf, Laura Mira Buttler, Julia Conrad, Mandy Dannowski, Max Denninghof, Caja Eichler, Kimberly Fehlberg, Erol Gümüs, Collin Hackstein, Kashin Hasso, Maja Herrmann, Vivien Holland, Julian Hucks, Emely Eva Justen, Justian Pascal Langela, Giulia Preußner, Lara Probst, Jan-Sören Ritthoff, Hilal Saka, Jona Schlootz, Ann-Katrin Schülting, Lisa-Marie Seidel, Melike Sivas, Linda Stalinski, Jakob Matthias Stienen und Franziska Stöffken.

Die Auszubildenden sind aus der Stiftung Bethanien, dem Johanniter-Krankenhaus in Duisburg-Rheinhausen, dem Hospital zum Heiligen Geist Kempen, vom Ambulanten Pflegedienst „Die Pflege“ in Moers und der Grafschafter Diakonie. Letztere drei Einrichtungen sind im Zuge des neuen Verbundes für die Pflegeausbildung in Moers und Umgebung hinzugekommen.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2020 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de