Krankenhaus-Startseite

19.5.2020

Besuchsverbot gilt weiterhin

Gemeinsame Stellungnahme der Krankenhäuser Bethanien, St. Josef und St. Bernhard-Hospital

Die drei Krankenhäuser Bethanien und St. Josef in Moers und das St. Bernhard-Hospital in Kamp-Lintfort halten nach gemeinsamer Rücksprache weiterhin am Besuchsverbot fest. Damit stellen sie die Sicherheit schutzbedürftiger Patientinnen und Patienten sowie auch die ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Mittelpunkt ihres Handelns.

Gerade im Zuge der Lockerungsmaßnahmen, die in vielen Bereichen realisiert werden, ist es von enormer Bedeutung, dass die Krankenhäuser handlungsfähig bleiben, um ihren Versorgungsauftrag erfüllen zu können. Seit rund zwei Wochen haben die Krankenhäuser wieder schrittweise ihre planbaren Operationen hochgefahren und sind damit wieder stärker ausgelastet. Gleichzeitig tragen sie die Verantwortung, auch weiterhin Kapazitäten zur Behandlung von Covid-19-Fällen vorzuweisen. Es ist unklar, ob die Zahl der behandlungsbedürftigen Patientinnen und Patienten mit Covid-19 in Folge der Lockerungen ansteigen wird.

Um ihrer Aufgabe unter diesen Gesichtspunkten gerecht zu werden und dabei gleichzeitig diejenigen schützen zu können, die aufgrund ihrer Erkrankung geschwächt sind und stationär behandelt werden müssen, halten die drei Krankenhäuser weiterhin am generellen Besuchsverbot fest. Von dieser Regelung ausgenommen sind Eltern, deren Kinder einen stationären Krankenhausaufenthalt bedürfen, (Ehe-) Partner von Schwangeren und Gebärenden sowie Angehörige von Palliativpatientinnen und –patienten. In Ausnahmefällen kann von dem Besuchsverbot abgewichen werden, wenn der/die behandelnde Ärztin und Arzt dies als erforderlich betrachtet.

Die drei Krankenhäuser bitten Verständnis für diese Entscheidung, die sich die Krisenstäbe in den Kliniken nicht leicht gemacht haben. Das Besuchverbot wird regelmäßig überprüft und entsprechend der aktuellen Entwicklung ggf. neu bewertet und angepasst.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Frau Dr. Kathrin Stepanow, Leitung der Abteilung Unternehmenskommunikation & Marketing des Krankenhauses Bethanien, wenden. Tel: 02841 200 20 785. E-Mail: kathrin.stepanow@bethanienmoers.de
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2020 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de