Proktologie

3.9.2019

Vorträge über Juckreiz und Brennen im Intim- und Analbereich

Veranstaltung am 4. September in Bethanien will über schambehaftetes Thema aufklären

Bethaniens Proktologin Dr. Caterina Schulte-Eversum referiert am 4.9. in Bethanien über Jucken und Brennen im Anal- und Intimbereich. (Foto: KBM/Engel-Albustin)
Das Krankenhaus Bethanien veranstaltet am Mittwoch, 4. September ab 16 Uhr eine Informationsveranstaltung in der Krankenhaus-Kapelle über Juckreiz und Brennen im Intim- und Analbereich. Betroffen davon sind Frauen und Männer jeder Altersgruppe – auch Kinder. Im Krankenhaus-Alltag sehen Ärztinnen und Ärzte solche Probleme tatsächlich nicht selten, und zwar sowohl in der Frauenheilkunde, als auch in der Proktologie und in der Kinderheilkunde. Die Veranstaltung will dazu beitragen, über ein schambehaftetes Thema medizinisch fundiert aufklären: Was sind die verschiedenen Ursachen für Juckreiz und Brennen um Intim- und Analbereich und welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Hierzu referieren aus Bethanien der Leitende Oberarzt Dr. Gündüz Selcan aus der Kinderklinik, Caterina Schulte-Eversum als Sektionsleiterin der Proktologie, die Fachärztin Lea Soi Windgassen und ihr Kollege Fabian Bubeck aus der Frauenklinik. Zudem trägt die Kempener Chefärztin Dr. Meike Finkenrath aus dem Hospital zum Heiligen Geist als Hautärztin vor, außerdem Dietmar Heyde von der Deutschen Aids-Hilfe Duisburg/Kreis Wesel. Anschluss an die Vorträge in Bethanien gibt es bei einem Imbiss die Möglichkeit zu Fragen und zum weiteren Austausch mit den Fachleuten. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Anlass für die Veranstaltung ist der Welttag der sexuellen Gesundheit am 4. September.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2019 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de