Hygiene-Team

Die Hygienekommission

Krankenhausinfektionen

Hygiene der Hände

Infektionskrankheiten

Aktion Saubere Hände

Aktion zur Verbesserung der Patientensicherheit

Die Aktion "Saubere Hände" ist eine seit Anfang 2008 durch das Bundesministerium für Gesundheit geförderte Kampagne zur Verbesserung des Händehygieneverhaltens in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen und in der Ambulanten Medizin. Darüber hinaus stellt die Aktion zur Verbesserung der Patientensicherheit Informationen für Patienten und Angehörige zur Verfügung.

Seit 2011 ist es für Krankenhäuser möglich, ein Zertifikat über die Teilnahme an der „Aktion Saubere Hände“ in Gold, Silber oder Bronze zu erwerben. Mit der Auszeichnung werden die Qualität der Umsetzung, sowie das Niveau der erreichten Veränderungen des Krankenhauses rund um die Aktion abgebildet.

Die Kriterien für den Erhalt eines Zertifikates sind unter anderem:
  • Vorhalten einer ausreichenden Anzahl an Handdesinfektionsspendern, wobei mindestens in jedem Patientenzimmer ein Spender zur Verfügung stehen muss
  • Nachweis der den Vorgaben der WHO entsprechenden Händedesinfektion durch Ermittlung des Verbrauchs pro Patiententag
  • Selbsteinschätzung durch Ausfüllen eines Fragebogens sowie einer Checkliste, welche eine systematische Zustandsanalyse der Einrichtung ermöglichen, gegebene Ressourcen und Erfolge reflektieren und Verbesserungsmöglichkeiten exakt veranschaulichen
  • Durchführung von Schulungen und Weiterbildungen für Mitarbeiter
  • Erstellung von Informations- und Aufklärungsunterlagen

Diese Kriterien werden von unserer Klinik vollständig erfüllt und konnten dem NRZ (nationales Referenzzentrum) nachgewiesen werden. Somit wurde das Bronzezertifikat für das Krankenhaus Bethanien ausgestellt.

Dieses gilt nun bis Ende 2021 und ist dann neu zu beantragen. Eine Steigerung auf das Silber Niveau und anschliessend Gold-Niveau wird für die Zukunft angestrebt.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2020 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de