Kontakt & Wegweiser

Sie haben uns nicht erreicht?

Chefarzt

Chefarzt
Dr. Peter Tönnies
mehr ..

Sekretariat & Sprechstunde

Team und Stationen

Behandlungsschwerpunkte

Häufig gestellte Fragen

Termine, Links & Presse

Gynäkologie & Geburtshilfe

Frauenheilkunde, Senologie (Brustzentrum), Gynäkologische Onkologie, Kontinenz- u. Beckenboden-Zentrum, Minimalinvasive Operationen
Geburtshilfe u. Perinatalmedizin (Perinatalzentrum Level 1), Pränatale Diagnostik

Chefarzt Dr. med. Peter Tönnies
Herzlich Willkommen in unserer Frauenklinik

Die Frauenklinik umfasst die Frauenheilkunde oder Gynäkologie (gynae, altgriech. die Frau) mit der Behandlung von Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane und der Brust sowie die Geburtshilfe:

In der Geburtsklinik werden jährlich mehr als 1.300 Kinder geboren. Sie ist gemeinsam mit der Neonatologie (Neu- & Frühgeborenenmedizin) des Krankenhauses Bethanien als eines von 13 Perinatalzentren im Regierungsbezirk Düsseldorf ausgewiesen, das die strengen Kriterien des Levels I, der höchsten Versorgungsstufe für diesen Bereich der Medizin, erfüllt. Schwangere mit drohender Früh- oder absehbarer Risikogeburt können schon von der eben erreichten Grenze der Lebensfähigkeit des Kindes an bestens behandelt werden, also ab der 23. Schwangerschaftswoche. Die Hebammen sowie das ärztliche und pflegerische Team des Perinatalzentrums sind auf die speziellen Anforderungen der Frühgeburten spezialisiert und werden regelmäßig entsprechend trainiert und fortgebildet, um immer auch auf dem wissenschaftlich neuesten Stand zu sein. Schon vor der Geburt können im Rahmen der Pränataldiagnostik durch spezielle Untersuchungsverfahren Erkrankungen des Kindes häufig ausgeschlossen oder aber erkannt werden, um so die richtigen Weichenstellungen für die Entbindung und eine kompetente Weiterbehandlung zu treffen.

Die der Geburtsklinik angeschlossene Elternschule bietet ein reichhaltiges Kursangebot für werdende oder frisch gebackene Eltern, das diese bei der bestmöglichen Versorgung ihres Nachwuchses unterstützt. Das Engagement der Geburtsklinik im Netzwerk Kinderzukunft erlaubt es häufig schon vor oder kurz nach der Geburt bei Bedarf die zahlreichen weiterführenden Hilfsangebote der Kommunen und freien Träger der Kinder- und Jugendhilfe passgenau anzubieten.

In der Frauenheilkunde und im Brustzentrum befasst sich ein spezialisiertes Ärzte- und Schwesternteam mit der Behandlung von Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane, besonders den Krebserkrankungen der Gebärmutter und der Eierstöcke sowie der weiblichen Brust (Brustkrebs), und der operativen Behandlung von Senkungszuständen und Harninkontinenz. Die Operationsmethoden entsprechen neuesten Standards und werden ganz überwiegend minimal-invasiv, d. h. endoskopisch (endo = altgriech. hinein, skopein = schauen, sehen), durchgeführt. Dabei gibt je nach Art der zugrundeliegenden Erkrankungen bei Bedarf Kooperationen mit anderen Kliniken, um eine bestmögliche interdisziplinäre Behandlung gewährleiten zu können. Damit ergeben sich folgende Schwerpunkte in der Frauenheilkunde:
  • Brustzentrum Linker Niederrhein in Kooperation mit dem Kath. Karl-Leisner-Klinikum (Frauenklinik am St.-Antonius-Hospital Kleve, Onkologie am Wilhelm-Anton-Hospital Goch), der Pathologie Moers, der Onkologischen Praxis Moers und dem Mammographie-Screening Kleve-Wesel
  • Gynäkologische Onkologie in Kooperation mit der Pathologie Moers, der Onkologischen Praxis Moers und der Strahlentherapie auf dem Campus Bethanien
  • Kontinenz- und Beckenbodenzentrum in Kooperation mit der Proktologie am KH Bethanien
  • Minimal-invasive gynäkologische Operationen
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2018 Bethanien
Datenschutz
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de