Babyschwimmen in Bethanien

Planschen mit den Kleinsten



Babyschwimmen fördert ihr Kind
Ab etwa der sechsten bis achten Lebenswoche dürfen Babys das vertraute Element Wasser, das sie schon im Mutterleib kennenlernten, zu Bewegungen nutzen, die ihnen im Trockenen nicht möglich wären.

Der natürliche Wasserauftrieb macht es dem Baby mit Hilfe seiner Eltern leicht, die psychosoziale und motorische Entwicklung zu fördern. Angeregt werden der Spieltrieb und die sozialen Kontakte mit anderen Babys sowie Fortbewegungsarten, die muskulär sehr von Bedeutung sind. Ein positiver Nebeneffekt ist die gute Durchblutung im 33 Grad warmen Wasser.

Beim Babyschwimmen werden Bewegungsabläufe, der Gleichgewichtssinn und der Denkapparat trainiert, denn Körper, Geist und Gefühl wirken zusammen. Es stärkt das Selbstbewußtsein der Babys, wenn sie sich im Wasser vorwärts bewegen können, was sie an Land erst später im Krabbelalter könnten.

Was erwartet Sie beim Babyschwimmen?

Angeboten werden drei Babyschwimmkurse, die über dreimal zehn Wochen laufen. In dieser Zeit hat jedes organisch gesunde Baby die Chance, ohne Leistungsdruck in kleinen methodischen Schritten, individuell gefördert das Tauchen und selbständige Auftauchen zu lernen.

Hierzu nutzen wir den natürlichen Verschlussreflex, der bei jedem Baby in den ersten Monaten vorhanden ist. Bei richtig erlernter Hilfestellung ist daher gegeben, dass kein Wasser geschluckt oder eingeatmet wird. Die Bindehaut der geöffneten Augen wird während des Tauchvorgangs nicht geschädigt. Als erfahrene Pädagoginnen erkennen wir an der Mimik und der Körperhaltung, ob das jeweilige Baby zu einem nächsten Lernschritt fähig ist. Dabei werden geistige und körperliche Entwicklungsphasen und Baby-Charaktere berücksichtigt. Kein Baby wird überfordert - Spaß steht an erster Stelle.

In einer Schwimmgruppe sind Babies aus drei verschiedenen Kursen zusammen. Dies hat den Vorteil, unsicheren Eltern einen Einblick in die Methodik der Kurse zu verschaffen. Durch diese Differenzierung können die verschiedenen Entwicklungsphasen der Babys gut beobachtet werden. Wenn Sie alle drei Kurse nutzen und danach das Erlernte durch regelmäßige Schwimmbadbesuche beibehalten, wäre ein hoher Grad an Wasservertrautheit gewonnen, was dem Erlernen der Schwimmtechnik ab etwa dem dritten bis vierten Lebensjahr dienlich ist.

Hygiene und Unfallverhütung
Vor und nach dem Schwimmen ist eine Körperreinigung unter der Dusche selbstverständlich. Badeschuhe sind außerhalb des Beckens erforderlich, weil dadurch das Ausrutschen und Keiminfektionen vermieden werden. Im Wasser sollte Ihr Baby keine Windel, sondern nur ein geeignetes Höschen tragen.

Teilnahmebedingungen & Versicherungsschutz
Die Kurse werden von den staatlich geprüften und für das Babyschwimmen
zertifizierten Gymnastiklehrerinnen Doris Abels und Martina Hamann geleitet.

Da für alle Kurse Wartelisten existieren, gilt ein Kurs als begonnen, wenn eine telefonische Bestätigung für den Kursbeginn vom Teilnehmer vorliegt. Wir bitten bei kurzfristiger Verhinderung um einen kurzen Anruf, da sonst andere Teilnehmer der Warteliste vorgezogen werden. Eine spätere Teilnahme nach erneuter Anmeldung und Benachrichtigung ist natürlich möglich. Bei voraussichtlich längeren Krankheiten, Fehlzeiten oder Beendigung des Kurses bitten wir Sie, die Kursleiterinnen persönlich zu benachrichtigen.

Es besteht kein zusätzlicher Versicherungsschutz gegen Unfälle, die möglicherweise im Zusammenhang mit der Teilnahme an einem Babyschwimm-Kurs entstehen.

Für Kursteilnehmer der Elternschule entfallen die Parkgebühren. Sie erhalten nach jeder Kursstunde eine Ausfahrkarte.

Kurse & Gebühren
Die Kurse finden werktags am späten Nachmittag und Samstag Vormittag statt. Die Gebühr beträgt 83 Euro für 10 mal 30 Minuten und wird nach der ersten Stunde für den gesamten Kurs entrichtet. Der Folgekurs kostet 73 €. Fehlzeiten können leider nicht angehängt, jedoch in einem anderen Kurs annähernd aufgeholt werden.

KURSLEITUNG
Martina Hamann & Doris Abels
Staatl. gep. Gymnastiklehrerinnen

Anmeldung
Elternschule Bethanien
Tel. 02841 200-2670
E-Mail elternschule@bethanienmoers.de
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2018 Bethanien
Datenschutz
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de