Startseite Kinderklinik

06.07.2018

Mobil-Discjockey sammelte für Bethanien

Kamp-Lintforter Dirk Ramackers übergab Malbücher an Kinderklinik

Engagement für kranke Kinder: Der Kamp-Lintforter Discjockey Dirk Ramackers (M.) übergab mehrere Stapel Malbücher an die Kinderklinik Bethanien. Die Spende nahmen Dr. Gündüz Selcan (re.) als Leitender Oberarzt der Kinderklinik und Bethanien-Pressesprecher Dirk Ruder (li.) entgegen.
Kranke Kinder sind ihm eine Herzensangelegenheit – jetzt übergab der Kamp-Lintforter Discjockey Dirk Ramackers eine Materialspende an die Moerser Kinderklinik: Mehrere Stapel Malbücher sollen den kranken Kindern ein wenig die Zeit im Krankenhaus vertreiben. Die Malbücher hatte der DJ über seine Auftrittsgagen finanziert. „Von jedem meiner Auftritte lege ich einen festgelegten Betrag für den guten Zweck beiseite“, berichtete der DJ bei der Übergabe der Spende an den Leitenden Oberarzt der Kinderklinik, Dr. Gündüz Selcan. „Mit den Beträgen kann ich regelmäßig Gutes für kranke Kinder tun.“

Die Malbücher bezieht Dirk Ramackers über den Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V in Hamburg. Der mit Hamburger Schwerpunktkrankenhäusern kooperierende Förderkreis wird von der Sportvereinigung der Hamburger Polizei getragen. In dem Verein engagieren sich Polizistinnen und Polizisten für unfallgeschädigte Kinder. Herr Ramackers will die Arbeit des Vereins am Niederrhein bekannter machen. „Jeder Unfall ist einer zu viel. Wir alle können etwas für Kinder tun, die durch einen Unfall verletzt wurden“, sagt der DJ.
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2018 Bethanien
Datenschutz
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de