Sozialpädiatrisches Zentrum

Ärztliche Leitung des SPZ

Sekretariat & Sprechstunde

Das Team

Interessante Links

Sozialpädiatrisches Zentrum

der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) am Krankenhaus Bethanien ist eine ambulante Einrichtung zur Früherkennung, Diagnostik und Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Entwicklungsauffälligkeiten, chronischen Erkrankungen, Teilleistungsstörungen, Verhaltensauffälligkeiten, anderen psychischen Störungen sowie körperlichen und geistigen Behinderungen.

Durch ein ärztlich geleitetes, multiprofessionelles Team aus Ärzten, Psychologen, Physiotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten und weiteren – auch externen – Therapeuten ist eine optimale Betreuung gewährleistet.

Den SPZ-Flyer mit allen Informationen können Sie sich hier herunterladen...

  • Mit welchen Fragestellungen können Sie sich an uns wenden?

    • motorische Entwicklungsstörungen
    • Sprachentwicklungsstörungen
    • geistige Entwicklungsstörungen
    • Wahrnehmungsstörungen
    • psychische Störungen, wie emotionale Störungen und Verhaltensstörungen
    • ADHS/ ADS
    • psychosomatische Beschwerden (z.B. chronische Kopf- und Bauchschmerzen)
    • Lernprobleme
    • Lese-Rechtschreibstörung und/oder Rechenstörung (Dyskalkulie)
    • Autismus-Spektrum-Störung
    • Folgen körperlicher und seelischer Misshandlung
    • Einnässen und Einkoten
    • Entwicklungsprobleme nach Frühgeburtlichkeit
    • Angeborene oder erworbene Behinderungen
    • Epilepsie/Krampfanfälle


    Inhalt drucken

  • Diagnostik

    Je nach Fragestellung werden folgende Untersuchungen durchgeführt:

    Anamnestisches Erstgespräch mit Eltern und Kind

    Kinderneurologische Untersuchung

    EEG mit Provokationstestungen und Video-EEG
    Handzettel EEG-Messung und zum Schlaf-Müdigkeits-EEG

    Testpsychologische Diagnostik
    • Entwicklungsdiagnostik
    • Intelligenzdiagnostik
    • Schulleistungstests
    • Aufmerksamkeitstests
    • klinisch-psychologische Diagnostik bei V.a. emotionale oder Verhaltensstörung

    Neuropädiatrisch-Orthopädische Sprechstunde

    Autismus-Diagnostik

    Ergotherapeutische Diagnostik

    Logopädische Diagnostik

    Nach Abschluss der Untersuchungen besprechen wir mit Ihnen die Befunde und die Therapieempfehlungen. Sie und ihr Kinderarzt erhalten einen ausführlichen Bericht.


    Inhalt drucken

  • Therapieangebote

    Erstellung von Therapieplänen bei neuropädiatrischen, psychologischen, schulischen oder sozialen Problemen in Zusammenarbeit mit Kindergärten, Schulen, Beratungsstellen, Familienhelfern, Integrationshelfern, Jugendämtern und Therapeuten

    Medikamentöse Behandlung von Epilepsie und ADHS und andere Erkrankungen

    Betreuung von Kindern mit Cerebralparese und Mehrfachbehinderungen

    Betreuung von Kindern mit chronischen Erkrankungen (z.B. Diabetes mellitus / Migräne)

    psychologische Beratung

    Beratung bei Regulationsstörungen im Säuglings- und Kleinkindalter
    Flyer

    Frühgeborenennachsorge
    Flyer

    Gruppenangebote für Eltern und Kinder
    • ADHS Eltern Training
    • Gruppentraining für Kinder mit Kopfschmerzen
    • Aufmerksamkeitstraining (MKT - Attentioner) Flyer

    Psychomotorik Kurs
    Flyer

    Soziales Kompetenz Training

    Stressbewältigungs-Training für Kinder im Grundschulalter (Bleib Locker) Flyer


    Inhalt drucken

  • Spezial-Sprechstunden

    Autismusprechstunde
    Diagnostik und Beratung bei (Verdacht auf) Autismus-Spektrum-Störungen
    • Störungsspezifische Anamnese
    • Fragebögen
    • ADI-R
    • ADOS
    • Beratung der Eltern
    • Therapieempfehlung


    Babysprechstunde

    Beratung für Eltern von Säuglingen und Kleinkindern mit Schrei-, Schlaf- und Fütterproblemen
    Flyer

    Sprechstunde für Kinder mit Cerebralparese und Mehrfachbehinderung

    Enuresis- und Enkopresis-Sprechstunde

    Sprechstunde für Frühgeborene und Risikoneugeborene

    Regelmäßige ärztliche entwicklungsneurologische Kontrollen bei Frühgeborenen < 32. SSW oder unter 1500 Gramm, und bei sonstigen Risiko-Neugeborenen
    • „General Movements“-Analyse nach Hadders-Algra
    • physiotherapeutische Untersuchung und Behandlungsempfehlungen
    • standardisierte Entwicklungsdiagnostik im korrigierten Alter von 24 Monaten (Bayley Scales)


    Diagnostik und Beratung bei Teilleistungsstörungen (LRS, Dyskalkulie)

    Epilepsie-Sprechstunde

    ADHS-Sprechstunde

    Neuropädiatrische-Orthopädische Sprechstunde

    Sozialberatung


    Inhalt drucken

  • Anmeldung und Terminvergabe

    Eltern können ihr Kind über den behandelnden Kinderarzt im SPZ anmelden. Alle Kinder- und Jugendärzte, Ärzte für Neurologie und Psychiatrie sowie Ärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Hals-Nasen-Ohrenärzte dürfen Überweisungen an das SPZ auszustellen. Eine Vorstellung ist nur mit aktueller Überweisung (pro Quartal) möglich.
    • Ihr Kinderarzt oder Sie als Eltern melden Ihr Kind im SPZ an.
    • Das SPZ schickt Ihnen einen Fragebogen zu, den Sie bitte ausfüllen und Ihrem Kinderarzt zur Bestätigung vorlegen.
    • Sobald der ausgefüllte Fragebogen bei uns eingegangen ist, setzen wir Sie auf die Warteliste.
    • Sie bekommen einen Termin zum Erstgespräch.

    Anmeldebogen


    Inhalt drucken

Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2018 Bethanien
Datenschutz
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de