Tracheostoma und endotracheales Absaugen

Über diesen Kurs

Die Versorgung von Patient:innen mit Tracheostoma und insbesondere das endotracheale Absaugen bedarf bei der durchführenden Person viel Routine und umfangreiche Kenntnisse der anatomischen Strukturen. Besonders in kritischen Situationen, wenn die Trachealkanüle verlegt oder herausgerutscht ist, ist schnelles und sicheres Handeln gefragt.

Zielgruppe

Pflegekräfte

Ziel des Kurses

In dieser Fortbildung können Sie endotracheales Absaugen von intubierten Patient:innen theoretisch erlernen und praktisch üben. Außerdem erhalten Sie umfangreiche Informationen rund um das Tracheostoma, zur Anatomie, mögliche Komplikationen und die tägliche Pflege sowie zum Kanülenwechsel.

Kursinhalte
  • Anatomische Strukturen
  • Kanülenarten
  • Pflege des Tracheostoma
  • Hygienische Aspekte
  • Stomawechsel
  • Endotracheales Absaugen
Anzahl der Teilnehmenden

15

Referent:in

Volker Schulz, Fachkrankenpfleger für Intensiv und Anästhesie, ACLS-Instructor

Termine und Kosten
Termine

31.03.2022 von 11.15 bis 12.45 Uhr
17.08.2022 von 11.15 bis 12.45 Uhr

Veranstaltungsort

Seniorenstift Bethanien Moers, Wittfeldstr. 31, 47441 Moers, Simulationsraum

Kosten

40,00 €
Für Mitarbeiter:innen kostenlos
Für Kooperationspartner abzgl. 10%

Jetzt anmelden
Weitere Anmeldemöglichkeiten

Tel: 02841 200 2406

akademie@bethanienmoers.de

Für Mitarbeiter:innen über das Intranet