Deutschland - neue Heimat?

Stiftung Bethanien Moers

Ausführliche Informationen über unser Angebot für internationale Pflegefachkräfte auf Spanisch & Englisch

Detailed information about our offer for international nursing professionals in Spanish & English

Información detallada sobre nuestra oferta para profesionales de enfermería internacionales en español e inglés

fallback_downloads

Stiftung Bethanien Folleto informativo Personal internacional español

(2MB)

fallback_downloads

Stiftung Bethanien Information brochure International staff english

(2MB)

fallback_downloads

Stiftung Bethanien Informationsbroschüre Internationale Mitarbeiter

(2MB)

Wer in seinem Heimatland eine pflegerische Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hat und nun das Ziel verfolgt, seine berufliche Tätigkeit in einem anderen Land fortzuführen, wird in Deutschland sehr gute Bedingungen vorfinden um einen Arbeitsplatz als Pflegefachkraft anzutreten. In Deutschland gibt es seit einigen Jahren einen steigenden Bedarf an Mitarbeiter:innen in Gesundheits- und Pflegeberufen, aus diesem Grund rekrutieren viele deutsche Arbeitgeber:innen Personal im Ausland.

Auch wir, die Stiftung Krankenhaus Bethanien in Moers freuen uns über internationale Bewerber:innen für den Pflegeberuf. Uns ist aber auch bewusst, dass die Entscheidung zu einer internationalen Erwerbsmigration einen großen und bedeutenden Schritt für jede Bewerberin sowie für jeden Bewerber darstellt und mit vielen Fragen und Unsicherheiten verbunden ist. Wir möchten im Folgenden dazu beitragen, dass unsere Bewerber:innen sich gut informiert fühlen und sie in ihrem Entscheidungsprozess unterstützen. 

Zusätzlich möchten wir auf die Broschüre „Information zur Erwerbsmigration in die Pflege nach Deutschland hinweisen.

 Dieser Broschüre können ebenfalls hilfreiche Informationen zur Erwerbsmigration in einem pflegerischen Beruf nach Deutschland entnommen werden.

Faire Anwerbung Pflege Deutschland
RAL Gütezeichen

Stiftung Bethanien Moers

Unsere Stiftung Bethanien vereint eine 170-jährige Geschichte und Tradition mit einer modern ausgerichteten Medizin, individuellen Beratung, Betreuung sowie Begleitung von Menschen in allen Lebensphasen.

Im Zentrum des Handelns aller unserer erfahrenen, vielfältig ausgebildeten und spezialisierten Mitarbeiter:innen steht unser Stiftungsleitbild „Miteinander – Würde – Menschlichkeit“. Empathie und Mitgefühl sowie die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhenden ärztlichen und pflegerischen Leistungen fließen in unsere tägliche Arbeit ein. Das ist unser Anspruch. Darauf legen wir großen Wert.

Die beste Versorgung unserer Patient:innen auf höchstem medizinischem Niveau ist unser Ziel. Dieses Ziel erreichen wir mit hoch motivierten Mitarbeiter:innen, denen wir als größte Arbeitgeberin in Moers ein zukunftsorientiertes und sicheres Arbeitsumfeld bieten. Jenseits von Konzernstrukturen pflegen wir einen wertschätzenden und persönlichen Umgang mit unseren Mitarbeiter:innen.

Unsere Stiftung Krankenhaus Bethanien für die Grafschaft Moers umfasst einen interdisziplinären Gesundheitscampus, in dessen Zentrum das Krankenhaus Bethanien als eines der größten Krankenhäuser am linken Niederrhein steht. Zur Stiftung gehören außerdem ein Medizinisches Versorgungszentrum, die Bethanien Akademie Moers, ein Seniorenstift sowie ein Ambulanter Hospizdienst. Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen leistet das Krankenhaus Bethanien einen wichtigen Beitrag zum Wissens- und Erfahrungstransfer zwischen Forschung, Lehre und der Versorgung von Patient:innen.

Anschrift
Stiftung Bethanien Moers

Bethanien Akademie Moers

Bethanienstraße 21

47441 Moers

Kontakt

Telefon:  +49 (0) 2841 200-2406

Fax: +49 (0) 2841 200-23001

Anschrift
Stiftung Bethanien Moers

Onboardingbeauftragte Fr. Welzel

Bethanienstraße 21

47441 Moers

Anschrift
Stiftung Bethanien Moers

Pflegedirektion

Bethanienstraße 21

47441 Moers

Kontakt

Telefon:  +49 (0) 2841 200-2419

Fax: +49 (0) 2841 200-2684

Faire und ethisch vertretbare Anwerbung

Wir bekennen uns zu einer fairen und ethisch vertretbaren Anwerbung von internationalen Pflegekräften, welche sich am Verhaltenskodes der WHO für die internationale Anwerbung von Gesundheitsfachkräften ausrichtet. Ebenfalls unterstützen wir die Erreichung des UN-Ziels für die nachhaltige Entwicklung von menschenwürdiger Arbeit und die Bekämpfung von Ausbeutung, Zwangsarbeit und Menschenhandel und bekennen uns zum Employer Pays Prinzip.

Aufgrund dessen verweisen wir ebenfalls auf folgende Vereinbarungen:

Internationale Menschenrechtskonventionen

ILO Kernarbeitsnormen

vor allem die Leitlinien für eine faire Anwerbung der ILO sowie insbesondere den General Principles and operational guidelines for fair recruitment

IRIS - Standards der International Organisation of Migration

Ausgangssituation

In Deutschland existiert ein bundesweiter Fachkräftemangel in allen Pflegeberufen. Es ist davon auszugehen, dass aufgrund der demografischen Entwicklungen sowie bedingt durch den medizinischen Fortschritt, der Bedarf an Pflegepersonal in der Kranken- und der Altenpflege weiter ansteigen wird. 

Die bundesweite Fachkräftesituation spiegelt sich ebenso im Kreis Wesel und insbesondere in der Stadt Moers wieder. Vor dem Hintergrund wachsender Bedarfe aufgrund gesetzlicher Regelungen und Vorgaben sowie aus dem Bestreben heraus die Stiftung und ihre Einrichtungen fort- und weiterzuentwickeln, wird auch für die Stiftung Bethanien der Bedarf an Pflegefachkräften in den nächsten Jahren anwachsen. Dieser Bedarf kann leider nicht ausreichend über Ausbildung und bundesweites Anwerben von inländischen Pflegefachpersonen gedeckt werden. Aus diesem Grund ist ein wichtiger Baustein die Rekrutierung von internationalen Pflegefachkräften.

Vor dem Hintergrund unseres ethisch, moralisch geprägten Leitbildes und unserem Grundsatz „Miteinander – Würde – Menschlichkeit“ ist es für uns, die Stiftung Bethanien, von größter Bedeutung die Anwerbung internationaler Kollegen und Kolleginnen offen, fair, transparent und nachhaltig zu begleiten und zu gestalten. Aus diesem Grund haben wir uns um das Gütesiegel „Faire Anwerbung Pflege Deutschland“ beworben.

Herkunftsländer und Einzelrecruiting

In unserer Stiftung sind Menschen aus über fünfzig Nationen und Herkunftsländern tätig. Im Rahmen der Rekrutierung von Pflegefachkräften haben wir bereits Erfahrungen bei der Anwerbung von Pflegekräften aus der südamerikanischen Region gesammelt. Ebenfalls haben wir bereits Kolleg:innen aus Asien und Afrika, sowie dem europäischen Umland gewinnen können. Wir stehen jeder Bewerbung aus allen Teilen der Welt offen gegenüber. Nicht nur diese Tatsache trägt dazu bei, dass wir uns als weltoffenen Stiftung verstehen, sondern auch, dass der Campus Bethanien in einer Region verortet ist, in dem seit jeher eine multikulturelle Gesellschaft gegenwärtig ist. 

Anschrift
Stiftung Bethanien Moers

Lob- & Beschwerdemanagement

Bethanienstraße 21

47441 Moers

Berufsfeld & Bethanien Akademie Moers

Hier finden Sie Informationen zum Berufsfeld der Pflege und alles rund um die Bethanien Akademie Moers.

Anerkennungsprozess

Wer in Deutschland in der Gesundheits- und Krankenpflege arbeiten möchte, muss seinen im Ausland absolvierten Berufsabschluss anerkennen lassen. Dazu ist die Durchführung des sogenannten Anerkennungsverfahren bei der zuständigen Bezirksregierung notwendig.

Leben in Deutschland

Zuhause in Moers

Informationen zur Erwerbstätigkeit und den Rechten und Pflichten der Arbeitnehmer:innen in Deutschland.

Recruiting Management

Das Recruiting Management der Stiftung Bethanien versteht sich als zentraler Ansprechpartner für internationale Pflegefachkräfte in allen Themenbereichen.

Downloads

Infomaterial für internationale Fachkräfte

Pressemitteilungen

Bethanien-Blog

Veranstaltungen