01.07.21

Neue Chefärztin im Krankenhaus Bethanien

Dr. Andrea Kutzer übernahm zum 01.07.2021 die Leitung der Klinik für Notfallmedizin im Krankenhaus Bethanien

Einen herzlichen Empfang bereiteten zahlreiche Mitarbeiter:innen der Stiftung Krankenhaus Bethanien der neuen Chefärztin Dr. Andrea Kutzer. Die 44-jährige Ärztin übernahm zum 1. Juli die Leitung der Klinik für Notfallmedizin. „Wir heißen Sie herzlich willkommen in unserer Stiftung und wünschen Ihnen viel Erfolg sowie eine gute Zeit“, begrüßte Vorstand Dr. Ralf Engels die neue Chefärztin während einer kleiner Willkommensfeier. Zu ihrem Verantwortungsbereich zählt die Zentralambulanz des Krankenhauses, die über zwanzig Jahre lang vom Ärztlichen Direktor und Chefarzt Dr. Christoph Chylarecki sowie Chefarzt Dr. Thomas Voshaar gleitet wurde. „Ich freue mich, dass Sie den Staffelstab von den beiden bisherigen Leitern übernehmen und danke auch Ihnen für die zukunftsorientierte Aufstellung unserer Zentralambulanz“, so Dr. Engels weiter.

Dr. Andrea Kutzer war zuvor im Evangelischen Krankenhaus Duisburg-Nord tätig, wo sie seit 2013 die Ärztliche Leitung der Notaufnahme innehatte. „Ich konnte in den vergangenen Jahren eine gut strukturierte, lösungsorientierte und leitliniengerechte Notfallversorgung zu meinem Handwerk machen“, sagt sie. Fünf Jahre im Herzzentrum in Meiderich, als Oberärztin im OP, Leitung der Zentralen Notaufnahme und Leitende Notärztin für den Rettungsdienst der Stadt Duisburg: Nach ihrem Studium in Münster konnte Dr. Andrea Kutzer in unterschiedlichen Bereichen wertvolle Erfahrungen in der Notfallversorgung gewinnen, die sie in Moers nun gezielt einsetzen und weitergeben kann. Im Krankenhaus Bethanien trifft Dr. Andrea Kutzer auf ein festes Team in der Notfallmedizin: „So können wir langfristig an Strukturen und an der Optimierung von Abläufen arbeiten. Das kommt letztendlich auch den Patient:innen zugute“, so die neue Chefärztin.

Eine ihrer wichtigsten Aufgaben wird zu Beginn die Umstrukturierung der Zentralen Notfallaufnahme sein. Dafür kann die Medizinerin auf ihre Erfahrung zurückgreifen, die sie im Duisburger Krankenhaus gemacht hat, wo sie bereits die Zusammenführung einer internistischen und einer chirurgischen Unfallaufnahme 2013 begleitet hatte. „Wichtig ist es, echte Notfälle zu erkennen, frühzeitig zu helfen und zeitnah die besten Lösungen anzubieten.“ Eine gute Vernetzung der jeweiligen Fachabteilungen sei dabei entscheidend, um Patientinnen und Patienten optimal zuweisen zu können. „Ich freue mich, dass wir die Stelle mit einer neuen Chefärztin hochwertig besetzen konnten“, so Dr. Engels. „Unsere neue Kollegin bekommt von uns die maximale Unterstützung, um sich im Krankenhaus zu vernetzen und um unsere Patientinnen und Patienten gut versorgen zu können.“

Dr. Andrea Kutzer lebt gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten und ihrem Sohn in Duisburg, plant aber einen Umzug nach Moers. Warum sie ins Bethanien wechselte? „Für mich hat dieses Krankenhaus eine besondere Strahlkraft und ist zukunftsorientiert aufgestellt.“

 

Foto: Hießen die neue Chefärztin der Klinik für Notfallmedizin im Krankenhaus Bethanien Dr. Andrea Kutzer (4. v. r.) gemeinsam mit dem Team herzlich willkommen (vordere Reihe, v. l.): Chefarzt Dr. Thomas Voshaar, Pflegedirektorin Angelika Linkner, Vorstand der Stiftung Krankenhaus Bethanien Dr. Ralf Engels, Ärztlicher Direktor und Chefarzt Dr. Christoph Chylarecki.