Recruiting Management

Individuelle Begleitung durch die Stiftung Bethanien

Das Recruiting Management der Stiftung Bethanien versteht sich als zentraler Ansprechpartner für die internationale Pflegefachkraft in allen Themenbereichen. Die persönliche Betreuung beginnt bereits im Heimatland der Pflegefachkraft und wird ab der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland intensiviert und erstreckt sich über den Zeitpunkt der beruflichen Anerkennung.

Folgende Tätigkeitfelder zu den Hauptaufgaben des Recruiting Management:

  • Interne Organisation und Koordination (Terminvereinbarung, Sprachtestung, Weiterbildungsplan, Personaladministration etc.)
  • Kommunikation mit den Behörden (deutsche Botschaft, Ausländerbehörde)
  • Unterstützung und Beratung beim Abschluss einer gesetzlichen Krankenversicherung
  • Unterstützung und Beratung bzgl. des Einreisefluges
  • Persönliche Abholung vom Flughafen
  • Eröffnung eines deutschen Bankkontos
  • Unterstützung und Beratung beim Abschluss eines Handyvertrages
  • Terminkoordination beim Einwohnermeldeamt sowie bei der Ausländerbehörde
  • Organisation von Wohnraum
  • Unterstützung beim Familiennachzug
  • Workshop zum Leben in Deutschland (im Rahmen des Pflegekurses)
  • Sprechstundenangebot: Ansprechpartner und Mentor in allen persönlichen Fragestellungen
fallback_downloads

Prozessablauf Bewerbung bis Berufszulassung standartisierter Verlauf

(144KB)

fallback_downloads

Leistungs- und Kostenübernahme

(244KB)

Fachliches Mentoring

Bei den praktischen Einsätzen auf den Pflegestationen erhalten die Pflegekräfte eine fachliche Unterstützung von den freigestellten Praxisanleitern. Hierzu gehören u.a. regelmäßige Stationsbesuche während der Dienstzeit sowie die Durchführung von Praxisanleitungen. Ebenfalls werden von den Stationsleitungen feste Ansprechpartner benannt, die im Rahmen der Einarbeitung auf der Station als Mentor:in an der Seite der Pflegekraft zur Verfügung stehen.

Deutschland - neue Heimat?

Pflegefachkraft in Deutschland

Wer in seinem Heimatland eine pflegerische Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hat und nun das Ziel verfolgt, seine berufliche Tätigkeit in einem anderen Land fortzuführen, wird in Deutschland sehr gute Bedingungen vorfinden, um einen Arbeitsplatz als Pflegefachkraft anzutreten. In Deutschland gibt es seit einigen Jahren einen steigenden Bedarf an Mitarbeiter:innen in Gesundheits- und Pflegeberufen, aus diesem Grund rekrutieren viele deutsche Arbeitgeber Personal im Ausland.

Berufsfeld & Bethanien Akademie Moers

Hier finden Sie Informationen zum Berufsfeld der Pflege und alles rund um die Bethanien Akademie Moers.

Anerkennungsprozess

Wer in Deutschland in der Gesundheits- und Krankenpflege arbeiten möchte, muss seinen im Ausland absolvierten Berufsabschluss anerkennen lassen. Dazu ist die Durchführung des sogenannten Anerkennungsverfahren bei der zuständigen Bezirksregierung notwendig.

Leben in Deutschland

Zuhause in Moers

Informationen zur Erwerbstätigkeit und den Rechten und Pflichten der Arbeitnehmer:innen in Deutschland.

Downloads

Infomaterial für internationale Fachkräfte