27.6.2011

Seniorin wurde 101 Jahre alt

Gertrud Oelke feierte im Altenkrankenheim Bethanien



Auf der Geburtstagstorte prangte die Zahl fünfzig gleich zwei Mal, dazu noch eine brennende Geburtstagskerze - richtig gerechnet, das ergibt einen 101. Geburtstag. Den feierte dieser Tage Gertrud Oelke im Moerser Altenkrankenheim Bethanien. Und das war für viele Menschen ein ganz besonderes Ereignis: So kam eigens die stellvertretende Bürgermeisterin Erika Scholten in die Senioreneinrichtung um der Jubilarin im Namen der Stadt persönlich zu gratulieren. Immerhin gehört Frau Oelke mittlerweile zu den ältesten Bürgerinnen Nordrhein-Westfalens.

Bei Kaffee und Kuchen feierte Gertrud Oelke ihren Ehrentag mit Tochter Edelgard, der Familie und Freunden. Als Leiter des Altenkrankenheims ließ es sich Ingo Ludwig nicht nehmen, zum freudigen Anlass einen großen Strauß Blumen zu überreichen. Im Jahr 1910 in den ehemals deutschen Ostgebieten geboren, ist die vor Humor sprühende Seniorin geistig topfit, auch wenn das hohe Alter das eine oder andere kleine Zipperlein beschert. "Ich habbet mir ja nich vorjenommen, et is einfach passiert", sagte Gertrud Oelke im vergangenen Jahr, wenn man sie beim hundertsten Geburtstag aufs glückliche Älterwerden ansprach.

.................................
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Krankenhaus Bethanien Moers

Bethanienstr. 21
47441 Moers
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2020 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de