11.3.2008

Lungenkrebs im Focus

Bethanien-Lungenklinik und Patientenliga Atemwegserkrankungen laden zum Vortrag ein


Referent Dr. Kato Kambartel ist Oberarzt in der Lungenklinik Bethanien (Foto: KBM/Weierstahl)


Am Donnerstag (13.3.) referiert Bethanien-Oberarzt Dr. Kato Kambartel ab 19 Uhr in der Krankenhaus-Kapelle über neue Therapie- und Diagnosemöglichkeiten bei Lungenkrebs. „Die Tumordiagnostik hat sich in den letzten Jahren rasch weiterentwickelt. Dabei helfen uns neue, moderne Geräte wie etwa der Endobronchiale Ultraschall“, sagt Dr. Kambartel. Dabei wird Patienten ein Mini-Ultraschallgerät in die Luftröhre eingeführt, um vor Ort im Inneren des Körpers eventuell krankhaften Gewebe¬veränderungen auf die Spur zu kommen.

Lungenkrebs stellt in Deutschland die häufigste zum Tode führende Krebserkrankung dar. „30 Prozent aller Krebs¬erkrankungen sind Lungenkarzinome. Sie treten überwiegend bei Männern auf“, so Dr. Kambartel. Ursachen dafür sind das Rauchen oder eine Belastung der Lunge durch schädliche Stoffen am Arbeitsplatz. Die Behandlung von Lungenkrebs ist in der Bethanien-Lungenklinik seit Jahren ein medizinischer Schwerpunkt und wird von einem interdisziplinären Ärzteteam durchgeführt.

Bei dem in Kooperation mit der Patientenliga Atemwegserkrankungen e.V. angebotenen Vortrag „Bronchial- und Lungenkrebs - Ursache, Diagnostik und Therapie“ stellt Oberarzt Dr. Kambartel Möglichkeiten zur Behandlung von Lungenkrebs vor und beantwortet Fragen zum Thema. Der Eintritt ist frei.

INFO
Infoveranstaltung zum Thema Lungenkrebs
Donnerstag, den 13. März 2008 um 19.00 Uhr
in der Kapelle des Krankenhauses Bethanien
Bethanienstraße 21, 47441 Moers


Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Krankenhaus Bethanien Moers

Bethanienstraße 21
47441 Moers

Fon 02841 200-2702
Fax 02841 200-2122

Mail presse@bethanienmoers.de
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2020 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de