19.3.2009

Alles über künstliche Gelenke

Bethanien-Orthopädie lädt am Samstag, 28.03. erstmals zum Tag der offenen Tür


Das Team der unfallchirurgisch-orthopädischen Klinik des Krankenhauses Bethanien um Chefarzt Dr. Christoph Chylarecki (Bildmitte) bietet am Tag der offenen Tür Information und Beratung zum Thema künstliche Gelenke. (Foto: KBM/Ahrens)


Am Samstag, den 28. März 2009 veranstaltet die unfallchirurgisch-orthopädische Abteilung des Krankenhauses Bethanien erstmals einen Tag der Offenen Tür. Thema der diesjährigen Patientenveranstaltung ist der künstliche Gelenkersatz. „Seit einigen Jahrzehnten ist der künstliche Gelenkersatz ein fester Bestandteil der unfall¬chirurgisch-orthopädischen Behandlung. Heute ist das Einsetzen einer Hüft- oder Kniegelenksprothese in der Hand eines Fachmannes nahezu ein Routineeingriff“, erläutert Bethanien-Chefarzt Dr. Christoph Chylarecki.

Beim Tag der Offenen Tür wird das Team um Chefarzt Chylarecki darüber informieren, wie sich In den letzten Jahren die Therapiemöglichkeiten auch bei anderen Gelenken deutlich verbessert haben. „Inzwischen gehört auch der künstliche Ersatz des Schultergelenks und des Sprunggelenks zum Arbeitsgebiet des Unfallchirurgen und Orthopäden“, sagt Oberarzt Dr. Thomas Koetz.

In Kurzvorträgen, die zwischen 11 und 14 Uhr in der Krankenhaus-Kapelle ange¬boten werden, werden die Fachärzte der unfallchirurgisch-orthopädischen Abteilung des Bethanien-Krankenhaus die einzelnen Prothesenformen vorstellen und Behandlungsgrundlagen und -verläufe erläutern. Parallel dazu ist der Besuch einer Ausstellung mit den verschiedenen Prothesenmodellen möglich und es wird die computergestützte Navigation in der operativen Therapie des künstlichen Kniegelenkersatzes gezeigt. Außerdem stellt die Physikalische Therapie des Krankenhauses ihr Leistungsspektrum vor. Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

INFO
Tag der offenen Tür, Orthopädie am Samstag, 28.03.2009, 11.00 bis 15.00 Uhr
Kurzvorträge in der Krankenhaus-Kapelle
Präsentation in der Zentralambulanz
Infostände in der Patienten-Cafeteria
Die Physikalische Therapie stellt sich vor
Der Eintritt frei


Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Krankenhaus Bethanien Moers

Bethanienstraße 21
47441 Moers

Fon: 02841 200-2702
oder 02841 200-20724
Fax 02841 200-2122

Mail presse@bethanienmoers.de
Bethanienstraße 21
47441 Moers
Tel. 02841/200-0

© 2020 Bethanien
Datenschutzerklärung
Impressum



Beauftragter für Medizinproduktesicherheit
Kontakt-E-Mail:
marcus.eidmann@bethanienmoers.de